Wie steht ihr hie (Abendreihen)

Volkslieder » Tanzlieder

Wie steht ihr hie (Abendreihen)

mp3 anhören"Wie steht ihr hie (Abendreihen)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Wie steht ihr hie und seht mich an?
Ihr meint ich soll eur Vorsinger sein

oder

Wie steht ihr alle hie und wartet mein?
und meint ich soll eur Vorsingerin sein

Text und Musik: Verfasser unbekannt
als „Abendreihen“ in Deutscher Liederhort II (1897, Nr. 934)

Liederthema:
Liederzeit: (1550)

Anmerkungen zu "Wie steht ihr hie (Abendreihen)"

Der geistliche Text, offenbar Umdichtung eines weltlichen, schon 1530 – 1550 auf fliegenden Blättern gedruckt unter „Vier geistliche Reienlieder.“ Nürnberg, Kunegund Hergotin, daselbst Valentin Newber. Verfasser ist Jacob Kliebcr in Nürnberg. Mit Melodie zuerst in .“Geistliche Ringeltentze„. Magdeburg 1550, Nr. II. Wenig abgeändert in Berwald’s Leipziger Gesangbuch 1552, Bl. 234 ; dann in Babst’s Gesangbuch 1559, II. Thl., Nr. 37 (noch nicht in der Ausgabe 1545).

Die Melodie hat durch alle Gesangbücher Druckfehler: Die Noten unter I und II stehen eine Stufe zu tief, f c , was Unmusik gibt. Newber 1561 und Jen, GB. 1564 setzen f  d   , was wieder falsch ist. Im Bonnischen Gesangbüchlein 1582. Bl. 120 fehlt die Note d. — Abdruck des Textes nach Babst bei WK. III, 889.  Der weltliche Urtext ist nicht mehr gekannt, sein Anfang mag aber wie hier steht so gellautet haben.

.