Bremer Stadtmusikanten

Wenn die zünftigen Gesellen auf der Landstrasse gehn

Wenn die zünftigen Gesellen auf der Landstrasse gehn
dann gucken aus den Stiefellöchern all ihre Zeh´n!
Ei, das hat seine Art
auf der fröhlichen Fahrt
wenn die zünftigen Gesellen durch die Gegend wehn.

Wenn die zünftigen Gesellen in die Herberge gehn
dann kann man ohne Brille kleine Bienen krabbeln sehn!
Ei, das hat seine Art
auf der fröhlichen Fahrt
wenn die zünftigen Gesellen ihre Kluft umdrehn

Wenn die zünftigen Gesellen in die Volksküche gehn
kann man durch die Suppe hübsche Blumen auf dem Grund der Schüssel sehn!
Ei. das hat seine Art
auf der fröhlichen Fahrt
Wenn die zünftigen Gesellen in die Volksküche gehn!

Sind die zunftigen Gesellen mit Flebben nicht versehn
dann müssen sie wohl manchmal ins Kittchen gehn!
Ei, das hat seine Art
auf der fröhlichen Fahrt
wenn die zünftigen Gesellen auf Erholung gehn!

Text: mitgeteilt von A. Streiter
Musik: vermutlich Die Leinweber haben eine saubere Zunft
aus “ Landstrasse, Kunden, Vagabunden “ und “ Lieder der Landstrasse

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Vagabundenlieder
Liederzeit: (1910)
Schlagwort: |


zehner