Bremer Stadtmusikanten

Lieder der Landstrasse

| | 1984

Lipping Alexander, Grabendorff Björn: Lieder der Landstraße – Texte und Noten mit Begleit-Akkorden – im Anhang findet sich ein Verzeichnis mit Worterklärungen aus der Kundensprache.

Eine weithin vergessene Tradition wird hier dokumentiert: die Lieder der umherziehenden Handwerksburschen & Kunden. Frankfurt a M 1984, Fischer

mp3 anhören CD buch






"Lieder der Landstrasse" im Archiv:

Ach wie ist das Walzen schön (Lob der Walze)

Ach, wie ist das Walzen schön Schumpeidie, schumpeida. Ei, man muss es  nur versteh´n! Schumpeidipeida Hier gibt´s Pickus, da gibt´s Hanf Kunde schiebt niemals Kohldampf Schumpeidie, schumpeida. ist denn gar kein Soruff da Schumpeidie, schumpeida. Schumpeidipeida Kunden, schaut das Kaff mal an Mit dem großen Kirchsturmhahn mir woll’n alle Haare brechen Wenn die Kaffern dort […]

Was führen wir Seestädter in dem Schild?

Was führen wir Seestädter in dem Schild?Ist das nicht ein schönes Bild,Die Ehrbarkeit, die uns erfreut!Auf das Reisen woll´n wir uns begeben,Das sei unser Tun und Streben,Durch Gewässer, -wässer, Berg und Tal,Wir beschaun es überall. Einer, der da hinter dem Ofen sitztSich mit den Fingern in den Ohren spitztKeine Stunde von zu HausIst gekommen er […]

Des Morgens um halb fünfe (Bei Tiedemann an der Chaussee)

Des Morgens um halb fünfe,Da eilen wir geschwinde.Wir steigen die Leiter wohl in die Höh´,Bei Tiedemann an der Chaussee, o je!Wir steigen die Leiter wohl in die Höh´,Bei Tiedemann an der Chaussee. Der Polier und auch der MeisterDie werden immer dreisterDie schöne Zeit ist vorbei, o je!Bei Tiedemann an der Chaussee. Der Meister und der […]

Fordere niemand mein Schicksal zu hören (1843)

Fordre niemand, mein Schicksal zu hören von Euch allen, die Ihr in Arbeit steht. Ja, wohl könnte ich Meister beschwören es wär doch bis morgen schon zu spät Aus der Wanderschaft lustigen Tagen setz ich Kleider und Reisegeld zu. Und so hab ich denn nun weiter nichts zu tragen als mein´ Rock und mein´ Stock […]

Und wenn das Glöcklein sechs Uhr schlägt

Und wenn das Glöcklein sechs Uhr schlägt Dann freut sich jedermann Ei, dann wird die Arbeit wohl niedergelegt Und geschaut, was Liebchen macht. Und als wir nun kamen vor des Krauters Haus Da schlug´s von fern sieben Uhr Da schaute der Schafskopf zum Fenster heraus Und er machte mir die Kur. „Sie Lump, Sie Lump, […]

Wer bekümmert sich drum wenn ich wandre

Wer bekümmert sich drum, wenn ich wandre bei solch schöner Sommerszeit? Ist´s die eine nicht, so ist s die andere wer bekümmert sich drum, wenn ich wandre: morgen geht´s in aller Früh! Ei, so geb´ ich meinem Stenz die Sporen Und marschier zum Tor hinaus, Mei´m Feinsliebchen wohl zum Gefallen; Denn sie ist die schönste […]


Mehr zu "Lieder der Landstrasse"