Kriegslieder

1914-1918 Erster Weltkrieg

Kriegslieder im Volksliederarchiv nach Zeit: 1914-1918 Erster Weltkrieg

Mehr als 1400 Kriegslieder und Soldatenlieder aus 5 Jahrhunderten, sowohl Lieder für als auch gegen den Krieg. Gerade zu Beginn des Ersten Weltkriegs erschien eine Unzahl an Kriegspropaganda und den Krieg verherrlichender Literatur.

Kriegslieder aus dem 2. Weltkrieg bzw. Lieder der deutschen Wehrmacht bilden ein eigenes Kapitel. Die Soldaten waren auf „den Führer“ vereidigt und insbesondere in Osteuropa an den faschistischen Verbrechen und Massenmorden beteiligt.

Lieder Erster Weltkrieg 1914-1918:  Im Frühjahr 1914 wurde das Deutsche Volksliedarchiv in Freiburg gegründet, im August des selben Jahres begann der erste Weltkrieg. Unmittelbar nach Kriegsbeginn begann Professor John Meier, der Leiter des Archivs,  mit dem Aufbau von Kriegssammlungen. Entsprechend dem Gründungszweck des Archivs, deutsch­sprachige Volkslieder zu sammeln, zu dokumentieren und zu erforschen, standen dabei lyrische Texte im Vordergrund. Die Kriegsgedichte umfassen etwa 14.000 einzelne Texte aus der Zeit des gesamten Krieges.  Daneben wurde - mit Genehmigung der Heeresleitung und mit Unterstützung des Verbandes Deutscher Vereine für Volkskunde - eine Fragebogen-Aktion zur Erhebung des Soldatenliedes begonnen. So kamen noch einmal etwa 3000 Lieder und Liedverweise zusammen, von denen viele hier dokumentiert sind.  Soldatenlieder, Kriegslieder und aus dem ersten Weltkrieg.

  1. ´s ist alles dunkel ´s ist alles trübe (Soldatenversion)
  2. Abgesessen von den Pferden
  3. Abgesessen von den Pferden (1914)
  4. Ach die Sonne brennt so sehr (auf dem Marsche)
  5. Acht Armeekorps roter Hosen
  6. Allmächtiger Herr der Heere (Kriegs-Choral)
  7. Als der Serb´ und Russe nahten (Legio Academica)
  8. Als der Weltkrieg ward verkündet
  9. Als die Russen frech geworden
  10. Als einst unser Herrgott die Erde gemacht (Dolomiten)
  11. Als ich in Frankreich Posten stand
  12. Als unser Regiment noch jung (Uckermarck)
  13. Als wir 1914 sind in Belgien einmarschiert
  14. Als wir nach Frankreich zogen
  15. Also sprach die Erste (Junge wenn du willst)
  16. Am Bachbett brennt die bittre Beere
  17. Am Bahnhof steht ein Landsturmmann
  18. Argonnerwald um Mitternacht
  19. Astn mir san vom Leibregiment
  20. Auf auf zum Kampf (1918)
  21. Auf bleibet treu und haltet fest
  22. Auf Brüder lasst uns fröhlich singen (Der Infanterist)
  23. Auf denn zum heiligen Krieg (1916)
  24. Auf Kameraden brav Soldaten
  25. Aus Haus und Hof sind wir hinausmarschieret
  26. Aus uns wurd amal nischt
  27. Behaglich sitz ich in Bordeaux (Poincaré)
  28. Behüt euch Gott ihr lieben meinen
  29. Bei Drenke auf der Höhe
  30. Bei Nacht und bei Tag (Lauslied aus den Karpaten)
  31. Bei Rawa wohl auf den Höhen dort unten im Polenland
  32. Bei Sedan auf den Höhen
  33. Bei Soissons da ritt der Tod
  34. Bei Weißenburg der stolzen Feste
  35. Beim siebenundzwanzigsten Regiment (Steiermark)
  36. Bin ein lustger Grenadier
  37. Bismarck erwach
  38. Bismarck steig auf aus dem Grab
  39. Bist in alle Welt erklungen (Hindenburg)
  40. Blue Bell a wrong wants righting
  41. Brauner wach auf (Reiters Morgenruf)
  42. Brot und Frieden hätt ich gern
  43. Brüder freut euch in der Runde
  44. Brüder hört die Melodie in den Lüften brausen
  45. Brüder jetzt geht´s in den Krieg
  46. Brüder laßt uns Arm in Arm in den Kampf marschieren
  47. Brüder laßt uns heute singen (Schipperlied)
  48. Bruderherz laß dich erbitten (Bruder schicke Lausesalbe)
  49. Da draußen am Schießstandwald
  50. Da sprach der Herr von Hindenburg

Themen im Volksliederarchiv: Kinderreime - Soldatenlieder - Kriegslieder - Kinderspiele - Liebeslieder - Liebeskummer - Kinderlieder - Alle Themen

Kriegslieder chronologisch


Derzeit sind mehr als 10.000 Volkslieder und Liedertexte im Archiv. Dazu kommen weit mehr als 1000 Kinderreime und hunderte Spiele für Kinder.