Freiheitslieder

1919-1933: Weimarer Republik

Freiheitslieder im Volksliederarchiv nach Zeit: 1919-1933: Weimarer Republik

Lieder gegen Unterdrückung, vom Kampf um Redefreiheit, Gedankenfreiheit, Reisefreiheit, Gleichheit vor dem Gesetz, Schutz vor Willkür. Die meisten politischen Lieder sind auch Freiheitslieder, Freiheit zu und Freiheit von.

Lieder Weimarer Republik: Die goldenen Zwanziger? Lieder zwischen Novemberrevolution und dem aufkommenden Faschismus, aber auch der ersten Moderne in Deutschland.

  1. Alarm braust es von Osten
  2. Als Opfer seid Ihr gefallen im Kampf (Trauermarsch russischer Revolutionäre)
  3. Brüder seht die rote Fahne
  4. Brüder zur Sonne zur Freiheit
  5. Der alte Muhs (Muhs-Lied)
  6. Es lebt noch eine Flamme
  7. Feindliche Stürme (Auf die Barrikaden)
  8. Freiheit mahnt es (Gesang der jungen Anarchisten)
  9. Hoch die Hohenzollern an den Laternenpfahl
  10. Ihr könnt das Wort verbieten
  11. Leuchte scheine goldne Sonne (Deutsche Hymne)
  12. Manche tanzen manchmal wohl ein Tänzchen (Lied vom Kompromiß)
  13. Partisanen vom Amur
  14. Sie standen in Norwegs Feld gerüstet zum Streit (Tord Foleson)
  15. Vögel der Freiheit (Ernst Toller)
  16. Wie wandert´s sich so eigen
  17. Wir werben im Sterben (Gesang der Völker)
  18. Wir wollen nicht verdrießlich sein (Marschlied)
  19. Wo bei dem Schein von Gaslaternen

Themen im Volksliederarchiv: Kinderreime von A-Z - Soldatenlieder - Liebeslieder - Kinderspiele - Geistliche Lieder - Kinderlieder - Liebeskummer - Alle Themen

Freiheitslieder chronologisch


Derzeit sind mehr als 10.000 Volkslieder und Liedertexte im Archiv. Dazu kommen weit mehr als 1000 Kinderreime und hunderte Spiele für Kinder.