Thüringen

Thüringen

Etwa 300 Volkslieder und volkstümliche Lieder aus Thüringen, thüringische Kinderreime, Lieder und Gedichte und Redensarten.


mp3 anhören CD buch

Wir kommen daher aus fremden Land (1798, Thüringen)
Ihr Brüder laßt uns stimmen an (26.März 1841 – Ronneburg Thüringen)
Ich wollt einmal recht früh aufstehn (vor 1856, Thüringen)
Wie kommts daß du so traurig bist (vor 1856, Thüringen und Franken)
Im Sommer Im Sommer (Thüringen)
Schlaf Kindchen schlaf (Thüringen)
Es zog ein froher Wanderer (Thüringen)
Mein Thüringen aus dem ich schied
Thüringen du holdes Land wie ist mein Herz dir zugewandt
Thüringen ist mein Heimatland

A B C die Katze lief im Schnee

A B C, die Katze lief im Schnee. Und als sie dann nach Hause kam Da hatte sie weiße Stiefel an. O jemine! O jemine! Die Katze lief im Schnee. A B C, die Katze lief zur Höh! Sie leckt ihr kaltes Pfötchen rein Und putzt sich auch die Stiefelein Und ging nicht mehr, und ging nicht mehr Ging nicht

Kinderlieder | Kinderreime | Winterlieder | Liederzeit: Region: , | , | 1844


Abraham und Isaak

Abraham und Isaak die schlugen sich mit Zwieback der Zwieback brach entzwei Abraham kriegt das Ei mündlich aus Thüringen , Ober-Elsaß und dem Nassauerland Abram un Isack de slogen sik um`n Zwieback de Zwieback gung entzwei un Abram kreeg dat Ei ( Bremer Kinderreime 54 , Oldenburger Kinderreime 52 ) in: Macht auf das Tor (1905)

Kinderreime | Region: , , | | 1880


Ach Andreas heiliger Schutzpatron

Ach Andreas heil´ger Schutzpatron schenke mir doch einen Mann sieh herab auf meinen Spott und Hohn sieh mein hohes Alter an krieg ich einen oder keinen? Einen! Andreas. lieber Schutzpatron Gib mir mal einen Mann Räche doch nur meinen Hohn sieh mein liebes Alter an Soll ich allen Trost verscharren? Harren! Harren? Ei du scherzt mit mir Meine Schönheit ist

Liebeskummer | Scherzlieder | Liederzeit: Region: , , , , | 1765


Ach Elslein liebes Elselein (1593)

Ach Elslein liebes Elselein Wie gern wär ich bei dir! So sind zwei tiefe Wasser Wohl zwischen dir und mir “Willst du dich abwenden drum weil der Wasser sind zwei? Da doch sonst mancher junge Knab leidet noch so mancherlei?” “Ach, Lieb, das schreckt mich allein daß ihr fahren kann und wenn dann bräch das Schiffelein müßt ich bald untergahn.”

Liebeslieder | Liederzeit: Region: | 1593


Ach Gott vom Himmel sieh darein (1524)

Ach Gott vom Himmel, sieh darein Und laß dich des erbarmen Wie wenig sind der Heil´gen dein Verlaßen sind wir Armen Dein Wort man nicht läßt haben wahr Der Glaub´ ist auch verloschen gar bei allen Menschenkindern Sie lehren eitel falsche List Was eigner Witz erfindet Ihr Herz nicht eines Sinnes ist In Gottes Wort gegründet Der wählet dies, der

Geistliche Lieder | Region: | 1524


Ach Schätzchen was hab ich dir zu Leide getan

Ach Schätzchen was hab ich dir zu Leide getan daß du verachtest mich Ei das haben die falschen Zungen getan die belügen mich und dich O du falsche falsche Zunge verlogener Mund was wird es helfen dich Gott wird dich strafen sicherlich vor seinem Angesicht Die Armut die ist gar sehr veracht man stellt sie hinter die Tür ja hätt

Liebeskummer | Liederzeit: Region: , , , , | 1856


Ach wie ists möglich dann

Ach, wie ist´s möglich dann daß ich dich lassen kann! Hab dich von Herzen lieb das glaube mir! Du hast  das Herze mein so sehr genommen ein, dass ich kein andern mehr liebe so sehr Obschon das Glück nicht wollt´ daß ich dein werden sollt so lieb ich dennoch dich glaubs sicherlich Es soll kein Andrer sein der mich soll nehmen ein

Liebeskummer | Liederzeit: Region: , | 1780


Ach wie ists möglich dann (Neudichtung)

Ach, wie ist´s möglich dann dass ich dich lassen kann! Hab dich von Herzen lieb das glaube mir! Du hast die Seele mein so ganz genommen ein, dass ich kein´ andere lieb als Dich allein Blau blüht ein Blümelein das heisst Vergissnichtmein, dies Blümelein leg ans Herz und denk an mich! Stirbt Blüt’ und Hoffnung gleich wir sind an Liebe

Liebeslieder | Liederzeit: Region: | 1810


Ach wie ists möglich dann (Thüringerland)

Ach wie ist´s möglich dann daß ich dich lassen kann wo meine Wiege stand Thüringerland Duften die Berge blau wenn ich waldaufwärts schau wird mir das Herz so weit voll Seligkeit Seh ich die Matten grün wo unsre Herden ziehn bet ich voll Andachtsglut Gott, du bist gut Ruf ich: Wie ´st´s doch schön frag ich: Kann´s anders gehn Wo

Heimatlieder | Liederzeit: Region: | 1860


Ach, wenn doch all´ Tag Kirmes wär

Ach, wenn doch all´ Tag Kirmes wär, und ich bei meinem Schätzel wär, mit der Jule, mit der Spule, mit der Blechmusik, mit der Liebe, komm herein zu mir! Ach Mutter, verschaff mir einen Mann, der mir die Zeit vertreiben kann. Ach Tochter, du bist noch nicht so weit, du hast noch drei, vier Jahre Zeit. Ach Mutter, ich bin

Frauenlieder | Liebeslieder | Liederzeit: Region: | | 1900


Etwa 300 Volkslieder und volkstümliche Lieder aus Thüringen, thüringische Kinderreime, Lieder und Gedichte und Redensarten.

Thüringen

Lieder rund um Thüringen

Baden und Württemberg (382) - Bayern (437) - Berlin (365) - Brandenburg (248) - Bremen (127) - Hamburg (121) - Hessen (573) - Mecklenburg – Vorpommern (41) - Niedersachsen (149) - Nordrhein-Westfalen – Rheinland und Westfalen (441) - Rheinland-Pfalz – Pfalz (129) - Saarland – Saar (12) - Sachsen (524) - Sachsen und Anhalt (88) - Schleswig-Holstein (134) - Thüringen (303) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -