Bremer Stadtmusikanten

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann

„Wer hat Angst vorm schwarzen Mann“ ist ein altes Kinderspiel, das bereits vor 1850 bekannt war und bei dem „Der schwarze Mann“ versucht, die Kinder zu fangen. Ähnlich auch mit Wolf und Schafe etc…. Franz Magnus Böhme schreibt in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897) über dieses Spiel: W. Wackernagel in Haupt´s Zeitschrift (IX, 338) hat […]

| 1850


All mine Schape kommt to Hus

Spielanleitung: Einer ist Hirte, ein zweiter Wolf, die übrigen Schafe. Auf den letzten Ruf des Hirten müssen diese den Raum bis zu ihm durchlaufen, indem der Wolf zu haschen sucht. Wer gefangen ist, nimmt seine Stelle ein. All mine Schape kommt to Hus Wir dörren (dürfen) nich Woför nich? För de grote Roggenwulf Wo sitt […]

Allgemein | 1897


Böses Tier

An einer Stelle des Spielplatzes wird ein Freimal gezeichnet. In dieses begibt sich dasjenige Kind, das durch Abzählen „Böses Tier“ geworden ist. Alle übrigen Mitspieler bilden in einer Entfernung von 4-6 Schritten einen Halbkreis um dasselbe und sprechen: „Wir möchten gerne in den Garten geh´n wenn nur das böse Tier nicht käm´ Die Glock schlägt […]

| 1897


Der schwarze Mann (Schweiz)

Die Kinder ahmen nicht nur die heiteren Frühlingsreigen der Erwachsenen, sondern auch den düsteren Totentanz nach durech folgendes Fangspiel. Die Spielenden stellen sich der Größe nach in eine Reihe und zählen sich ab: wen die Zahl „9“ trifft, wird Schwarzer Mann. Sein Spielgebiet ist ihm mittelst eines in den Boden gesteckten Stockes mit darüber gehängter schwarzer […]

Allgemein | 1897


Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann (Spiel)

„Wer fürcht sich vor dem Schwarzen Mann“? ruft der einzelne, auf dem Straßenpflaster stehende Knabe. „Niemand!“ antworten die anderen, und von einer Häuserseite zur anderen springend, suchen sie dem haschenden Knaben zu entgehen. so in Leipzig – Wer hat Angst vorm schwarzen Mann – nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

Allgemein | 1897


Der Wilde Mann

Der Wilde Mann ist der norddeutsche Name für das Spiel vom Schwarzen Mann (Wer hat Angst vorm schwarzen Mann). Ein Spielplatz in Rechtecksform wird abgesteckt entweder durch Einritzen mit einer Pfahlspitze in die Erde oder durch Aufstellung von Malen. Der Wilde Mann wird ausgezählt und begibt sich in den abgesteckten Raum. Während nun die übrigen […]

| 1897


Alle meine Hulegänschen kommt nach Haus

„Alle meine Hulegänschen, kommt nach Haus!“ “ Wir dürfen nicht!“ „Warum denn nicht!“ “ Der Wolf steht hinter der Tür und macht das Messer scharf!“ „Was habt ihr ihm zu Leid getan?“ „Einen Topf voll Erbsen gegessen.“ „Wie groß?“ „Sooooo groß!“ „Wie breit?“ “ Soooo breit!“ “ Alle meine Hulegänschen, kommt nach Haus!“ Spielweise: Ein […]

Allgemein | 1922


Der böse Mann

Ein Kind (der böse Mann) hat sich versteckt, die übrigen ziehen in Prozession zwei und zwei zusammen umher und sagen: Ich möchte gern in´n Garten gehn wenn nur der böse Mann nicht käm Sobald der böse Mann (der böse Geist) kommt, springen alle in Unordung der Freistatt ( Bodde ) zu. Wen der böse Mann […]

Allgemein | 2009


Der Wolf im Garten (Straßenspiel)

Die Straße wird in zwei Teile geteilt, deren Grenze gewöhnlich die Gosse (oder ein Graben) bildet. Ein Teil gehört dem Wolf, der vorher durch Abzählen bestimmt ist, die übrigen Spieler gehen einzeln oder paarweise in ihrem Gebiete auf und ab, die kühneren springen wohl auch neckisch einmal in das Gebiet des Wolfes hinüber und alle […]

Allgemein | 2010


Ik wull mal ut´n Dore gaan

Ik wull mal ut´n Dore gaan un wull´n Pott vull Kool halen wenn de Wulf nu keme un beet us in de Beene O wo wull´n wi lopen un unsen Kool verlopen vor´n halven Groten in Bremer Kinderreime 57 , ähnlich und mit Anleitung in in Oldenburger Kinderreime 19 —  nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel […]

Allgemein | 2010


Wer hat Angst vorm schwarzen Mann

Lieder, Spiele und Reime mit „Wer hat Angst vorm schwarzen Mann

mp3 anhören CD buch





IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.