Oh I went down South for to see my Sal

mp3 anhören"Oh I went down South for to see my Sal" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon


mp3 anhören CD buch

Oh, I went down south for the see my Sal
Sing Polly Wolly doodle all the day
My Sally am a spunky gal
Sing Polly Wolly doodle all the day

Fare thee well, fare-well
Fare thee well, fare-well
Fare thee well, my fairy fay
For I’m going to Lou’siana
For to see my Susyanna
Sing Polly wolly doodle all the day

Oh, my Sal, she am a maiden fair
Sing Polly Wolly doodle all the day
With curly eyes and laughing hair
Sing Polly Wolly doodle all the day

Oh, I came to a river, an‘ I couldn’t get across
Sing Polly Wolly doodle all the day
An I jumped upon a nigger, an‘ I thought he was a hoss
Sing Polly Wolly doodle all the day

Oh, a grasshopper sittin‘ on a railroad track
Sing Polly Wolly doodle all the day
A-pickin‘ his teef wid a carpet tack
Sing Polly Wolly doodle all the day

Oh, I went to bed, but it wasn’t no use
Sing Polly Wolly doodle all the day
My feet stuck out for a chicken roost
Sing Polly Wolly doodle all the day

Behind de barn, down on my knees
Sing Polly Wolly doodle all the day
I thought I heard that chicken sneeze
Sing Polly Wolly doodle all the day

He sneezed so hard wid de hoopin‘ cough
Sing Polly Wolly doodle all the day
He sneezed his head an‘ his tail right off
Sing Polly Wolly doodle all the day

Text und Musik:  Erstmals aufgeführt im Februar 1843 von „Dan Emmett’s Virginia Minstrels“ in New York. „Minstrel Shows“ waren Musikveranstaltungen bei denen schwarz angemalte weiße Amerikaner sich über ihre Sklaven lustig machten. Daher auch die dritte Strophe: „Ich kam an einen Fluss und konnte nicht hinüber, da stieg ich auf einen Nigger und dachte es wäre ein Pferd“
Das Lied diente als Vorlage für die Version von Shirley Temple von 1935 und diese wiederum als Vorlage für das deutsche Kinderlied „Ein Hase saß im tiefen Tal„.

 


Liederthema: Couplet | Scherzlieder
Geschichte dieses Liedes:
Liederzeit: (1843)

Region: -


Anmerkungen zu "Oh I went down South for to see my Sal"

Das Lied „Polly Wolly Doodle“ wurde von „Dan Emmett’s Virginia Minstrels“ in New York’s Bowery Amphitheatre im Februar 1843 erstmals live gespielt. Kompostion und Text werden daher in manchen Quellen Dan Emmett (1815–1904) zugeschrieben. Gedruckt wurde das Lied erstmals in einem Harvard Studentenliederbuch 1880.   (Wikipedia) .

Dieses amerikanische Volkslied war beliebt seit Mitte der 1850er Jahre. Die Verfasser scheint vollständig unbekannt, obwohl manche vermuten dass es sich im Original um ein Lied der schwarzen Amerikaner handelt. Das Lied ist eins der meistgespielten Lieder der „Minstrel Shows“. Kurz vor dem Bürgerkrieg konnte man es in jedem Theater, auf jedem Rivernboat und in jeder Stadt hören.  ( „This American folk song has been popular since the mid-1850s. The song seems completely anonymous although some believe it to be of Negro origin. This was one of the most performed songs of the black-faced minstrels. Just before the Civil War this song was heard in every theater, on every riverboat, and in every town.“) (aus: „The Songs We Sang“ by Theodore Raph)

"Oh I went down South for to see my Sal" in diesen Liederbüchern

u. a. in: „Heart Songs“ (The Chapple Publishing Company Ltd., 1909

Letzte Aktualisierung am 29.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API