Bremer Stadtmusikanten

O wie herbe ist das Scheiden

O wie herbe ist das Scheiden
Wenn nun Eines geht von Beiden
Die sich treu geliebt
Als wir von einander gingen
Uns zum letztenmal umfingen
Weinten wir allzwei

Blickten still uns in die Augen
Ließen heiße Tränen saugen
Von der Wangen Schnee
Als wir von einander gingen
Uns zum letztenmal umfingen
Unterm Eichbaum grün


Oftmals pflegt ich dir´s zu sagen
Liebe muß um Leiden klagen
Kennt kein bleibend Glück
Wann ich in den Wald werd gehen
Und die grünen Wipfel sehen
Wein ich mich zu tot

Text: Verfasser unbekannt ()
Musik: Friedrich Silcher ()
in  — Albvereins-Liederbuch (ca. 1900) —

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Abschiedslieder
(2012)
Schlagwort: |


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.