O Weib O Weib das Gott sei geklagt

Volkslieder » Liebeslieder » Ehelieder

mp3 anhören"O Weib O Weib das Gott sei geklagt" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

O Weib O Weib dass Got sey klagt
wie sehr bin ich mit dir geplagt
vor dir hab ich kein Kraft noch Ruh
kein Kraft noch Ruh
im Elend bring ich mein Leben zu

O Weib O Weib du falsche war
wie mancher kommt mit dir in gefahr
der dich nicht kennt oder kaufen tut
das er kompt um sein Geld und Gut

O Weib O Weib du böse haut
so herb und bitter wächst kein Kraut
das mir nur kränkt die glieder mein
und bringen tut in grosse pein

O Weib O Weib du wüster Wurm
dein maul oft manche wilden sturm
anrichten tut darauß Unrat
mir und dir kommet früh und spat

O Weib O Weib du listigs bild
kein Wolf im wald ist nit so wild
der viel Schaf und Lämmer fraß
Als mich nur gestoht dein Maul und gsaß

O Weib O Weib du giftiges Tier
mein Leib und Leben kränkst du mir
und bringst mich in alles leid
ich muß sterben vor der zeit

O Weib O Weib du herber Hund
du bellest mich an schier all Stund
reist und quälest mich ja nacht vnnd tag
an dir ich hab ein stete Klag

O Weib O Weib du böse Katz
ich hab vor dir keinen sichern Platz
zerkratzt mir oft das Angesicht meins
der Teufel soll dein lohner sein

OWeib O Weib du arger schalk
du machst mich gar zu Marter balk
schlag ich dich so hilfts doch nicht
un kan vor dir nicht haben fried

O Weib O Weib du wüster Hahn
tust mich oft übel krähen an
dass mir oft fegt die Ohren aus
folgt denn schlagen und rauffèn drauß

O Weib O Weib du geschwinder Fuchs
du bist listiger denn ein Luchs
kein Geld mir für dir sicher ist
ich legs in Beutel oder in Kift

O Weib O Weib du schnöde Tracht
ich wolt du steckst in einem Sack
das ich ein mal würd deiner loß
mein lebtag gescheh mir nie so baß

OWeib O Weib du geneschiges maul
du gestehst mich mehr den sunst ein Gaul
mit nicht ich dich erfüllen kann
drum muß ich werden ein armer Mann

Darum ihr Männer all in gemein
laßt euch dies ein Exempel sein
für ein solchen Weib hüt euch fürwar
das keiner kommt mit ihn in gefahr

Dies Lied einem bösen Weib ist gemacht
ein jede geb auf sie gut acht
hab ihren Mann von herzen lieb
das sie dies Liedlein nicht betrüb

Text: Verfasser unbekannt
Musik: auf die Melodie von „Es ist auf Erden kein schwerer Leiden

Liederthema:
Liederzeit: (1600)

.