Bremer Stadtmusikanten

O Susanna – Trink´n wir noch ein Tröpfchen (1907)

Trink´n wir noch ein Tröpfchen
immer noch ein Tröpfchen
aus dem kleinen Henkeltöpfchen
Trink’n wir noch’n Tröpfchen
immer noch’n Tröpfchen
aus dem kleinen Henkeltöpfchen

O Susanna
wie ist das Leben doch so schön –
o Susanna
wie schmeckt das Bier so schön

Willste mal, Susanna
willste mal, Susanna
willste auch mal mit mir tanzen?
Komm, an meinem Herzen
mach mir keine Schmerzen –
holdes Kind, ich lieb dich sehr

O Susanna
wie tanzte doch so wunderschön –
o Susanna
wie tanzte doch so schön

Dann nach einem Weilchen
trink´n wir noch ein Teilchen
von dem edlen Gerstensafte –
laß mich doch nicht hocken
trink´n wir noch’n Tropfen
von dem edlen Gersten-sa-ha-haft

O, Susanne
wie schmeckt das Bier so wunderschön –
o, Susanne
wie schmeckt das Bier so schön

Ist der Tanz zu Ende
gehen wir behende
Arm in Arm dann gleich nach Hause
wollen dann im Dunkeln
auch ´n bißchen munkeln
Küssen ohne Aufenthalt

O, Susanna
wie küßte doch so wunderschön –
O, Susanna
wie küßte doch so schön

Text: Verfasser unbekannt, nach dem Wienerlied von Joself Modl „Trink mer noch a Flascherl
Musik:  Wilhelm Hinsch ?
Aufnahme um 1912, Gustav Schönwald mit Orchesterbegleitung

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Erotische Lieder | Tanzlieder | Trinklieder
Liederzeit: (1907)
Schlagwort: |


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.



IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.