Bremer Stadtmusikanten

O Susanna – Trink´n wir noch ein Tröpfchen (1907)

Trink´n wir noch ein Tröpfchen
immer noch ein Tröpfchen
aus dem kleinen Henkeltöpfchen
Trink’n wir noch’n Tröpfchen
immer noch’n Tröpfchen
aus dem kleinen Henkeltöpfchen

O Susanna
wie ist das Leben doch so schön –
o Susanna
wie schmeckt das Bier so schön

Willste mal, Susanna
willste mal, Susanna
willste auch mal mit mir tanzen?
Komm, an meinem Herzen
mach mir keine Schmerzen –
holdes Kind, ich lieb dich sehr

O Susanna
wie tanzte doch so wunderschön –
o Susanna
wie tanzte doch so schön

Dann nach einem Weilchen
trink´n wir noch ein Teilchen
von dem edlen Gerstensafte –
laß mich doch nicht hocken
trink´n wir noch’n Tropfen
von dem edlen Gersten-sa-ha-haft

O, Susanne
wie schmeckt das Bier so wunderschön –
o, Susanne
wie schmeckt das Bier so schön

Ist der Tanz zu Ende
gehen wir behende
Arm in Arm dann gleich nach Hause
wollen dann im Dunkeln
auch ´n bißchen munkeln
Küssen ohne Aufenthalt

O, Susanna
wie küßte doch so wunderschön –
O, Susanna
wie küßte doch so schön

Text: Verfasser unbekannt, nach dem Wienerlied von Joself Modl „Trink mer noch a Flascherl
Musik:  Wilhelm Hinsch ?
Aufnahme um 1912, Gustav Schönwald mit Orchesterbegleitung

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Erotische Lieder | Tanzlieder | Trinklieder
Liederzeit: (1907)
Schlagwort: |




IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.