Müllerspiel

Volkslieder » Allgemein »

Die Knaben sitzen auf einem leeren Leiterwagen. Einer steht vor dem Wagen als „Müller“ und kündigt sich an, die übrigen antworten und es entspinnt sich folgendes Zwiegespräch:

Der Müller!
„Was will er?“
Einen Sack
„Was mit tun?“
Alle bösen Buben und Mädle  ´neinstecken

(Dann springt er auf den Wagen, die anderen springen herab und er ihnen nach. Wen er erhascht, muß Müller werden für das nächste Spiel)

bei Meier , 399 — nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)
ähnlich: Wer hat Angst vorm schwarzen Mann

.