Bremer Stadtmusikanten

Wunderhorn von A - Z

284 Lieder - Wunderhorn

mp3 anhören CD buch

Die Linse wo sin se

Die Linse, Wo sin se? Im Tippe Se hippe. Deck se zu, So han se Ruh. in Des Knaben Wunderhorn 1808, III ...

Kinderreime | | 1808


Die Schneider hielten´s Grindelfest

Die Schneider hielten´s Grindelfest Am Tag Sankt Bartholmä; Da waren ihrer neunzig Neunmal neun und neunzig Versammelt auf der Höh. Und als die Schneider versammelt warn, Da hielt’n sie einen Rath Da saßen ihrer neunzig Neunmal neunundneunzig Auf einem Kartenblatt. Und als sie auf der Herberg war’n Da hielt’n sie einen Schmaus Da fraßen ihrer neunzig Neunmal neunundneunzig Von einer ...

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Scherzlieder | Schneiderlieder | Liederzeit: | 1805


Die Truschel und Frau Nachtigall

Die Truschel und Frau Nachtigall die saßen auf einer Linden Ach du mein herzallerliebster Schatz wo werd ich dich Abends finden Wo du mich Abends finden wirst des Morgens wirds dich reuen Ach du mein herzallerliebster Schatz was brichst du mir die Treue Und all dein Treu die mag ich nicht will doch viel lieber sterben was soll ich dann ...

Frauenlieder | Liebeskummer | Verlorene Ehre | Liederzeit: | | 1808


Die Wirtin hat auch einen Hirt

Die Wirtin hat auch einen Hirtin dem hat sie sich schwer geirrtEr blies zwar die Schalmeiendoch mit „Des Knaben Wunderhorn“ konnt er sie nicht erfreuen ...

Allgemein | | | 2012


Die zwei Hirten in der Christnacht

Als das Christkindlein geboren war, saßen die zwei Hirten, Damon und Halton, Nachts bei ihrer Herde, und erzählten sich einander, was sie dem Christkindlein für Geschenke machen wollten, es war bei einem Bache, unter einem Palmbaum, ihre Schafe lagen um sie her, und schliefen, es war auf einer weiten, weiten Wiese, oben auf einem Berge, der Mond war ganz groß, ...

Kinderreime | Weihnachtslieder | | | 1810


Dormi Jesu mater ridet

Dormi Jesu, mater ridet Quae tam dulcem somnum videt, Dormi Jesu blandule. Si non dormis, mater plorat, Inter fila cantans orat; Blande veni somnule. Der Schluß in Des Knaben Wunderhorn, III, 1808, Anhang ...

Kinderreime | | 1808


Dort oben auf dem Berge (Täublein)

Dort oben auf dem Berge da steht ein hohes Haus da fliegen alle Morgen zwei Turteltäublein raus. Ach wenn ich nur ein Täublein wär! wollt fliegen aus und ein wollt fliegen alle Morgen zu meinem Brüderlein. Ein Haus wollt ich mir bauen ein Stock von grünem Klee mit Buchsbaum wollt ichs decken und rothen Nägelein Und wenn das Haus gebauet ...

Kinderreime | Liebeslieder | Liederzeit: | 1808


Drei Gäns im Haberstroh

Drei Gäns im Haberstroh saßen da und waren froh. Kam der Bauer gangen, mit der langen Stangen. Er ruft: „Wer do? Wer do? Wer do?“ Drei Gigagigagiga-Gäns im Haberstroh! vierstimmiger Kanon Text und Musik: aus Nassau und Westfalen in: Des Knaben Wunderhorn (1810) — Macht auf das Tor (1905) — Kindervolkslieder (1920, dort „Zehn Gäns im Haberstroh“) ...

Kanons | Kinderlieder | Liederzeit: | 1810


Drei Wolken am Himmel (Wetterprophet)

Drei Wolken am Himmel Was soll dies bedeuten? Der Mesmer soll heimgeh Soll Wetter läuten! in: Des Knaben Wunderhorn (III, 1808) ...

Kinderreime | | 1808


Eia im Sause zwei Wiegen in einem Hause

Eia im Sause ! Zwei Wiegen in einem Hause soll dem Vater nicht werden bang um zwei Wiegen in einem Gang? Eia im Sause ! siehe auch: Eia Popeia – aus: Des Knaben Wunderhorn III. Anh. 422 (dort noch viele Zusätze, siehe unten) , auch in Macht auf das Tor (1905)-  Deutsches Kinderlied und Kinderspiel “ – 1895 Eia wiwi ...

Kinderreime | Liederzeit: | 1808