Neues Liederbuch für deutsche Turner von A - Z ..

Alle Lieder aus: "Neues Liederbuch für deutsche Turner".

Ade, du lieber Tannenwald ade, ade! Wie rief die Scheidestund so bald ade, ade! Mir ist das Herz so trüb und schwer als rief´s: du siehst ihn nimmermehr ade, ade! Ade, du liebes Waldesgrün ade, ade! Ihr Blümlein mögt noch lange blühn ade, ade! Mögt andre Wandrer noch erfreun Und ihnen eure Düfte streun ade, ade! Und scheid´ ich auch auf ... Weiterlesen ... ...

Abschiedslieder | Liederzeit: | 1836


Als der Herr die Welt erschaffen Himmel, Erde, Menschen, Affen Städt’ und Wälder, Fluß und See fehlt ihm noch das Hehehe! Blickte. hin nach allen Winden aber nirgends wars zu finden Grün das Land und blau die See aber nirgends Hehehe! Ach, die Menschheit lag auf Erden arg geplagt von Darmbeschwerden schlaff darnieder, schrie nicht he und der Magen ... Weiterlesen ... ...

Turnerlieder | Liederzeit: | 1890


Als in dem großen Völkerkrieg Napolium focht Sieg auf Sieg Germania mit Haut und Haar fast ganz in seinen Klauen war da trat ihr Geist zu Vater Jahn und hob mit Zornesklagen an Der Deutsche war doch sonst so stark in seinen Gliedern Kraft und Mark! Die Riesenfäuste fielen schwer auf jeden Feind zu guter Lehr Der Römer zitterte, ... Weiterlesen ... ...

Turnerlieder | Liederzeit: | 1890


Auf, auf in dieser Feierstunde! Hervor mit männlichem Gesang! Von Herz zu Herz, von Mund zu Munde erschalle lauter Jubelklang! Bei dem Beginn des neuen Jahres soll uns das alte „Sprecher“ sein ob unsre Turnerei auch Wahres und rechten Segen brachte ein Heut’ mahnt es uns. daß wir uns regen soll unser Turnen fröhlich blühn Wir müssen es mit ... Weiterlesen ... ...

Turnerlieder | Liederzeit: | 1890


Deutsche Recken kühn sich strecken voll von Mut und Mark furchtlos, kühn und stark Wangen glühen, Blicke sprühen schwebt die Brust kraftbewußt Turnerlust Gut Heil! So lang noch ein Tropfen Blut die Adern spannt strebt er für Freiheit, Recht und Vaterland für deutsche Sitte, deutschen Sang und Wein hei, wer wollte da nicht Turner sein? ... Weiterlesen ... ...

Kriegspropaganda | Turnerlieder | Liederzeit: | 1890


Fröhlich und wohlgemut rollet des Turners Blut munter und frei von Schmerz klopft in der Brust sein Herz Stets mit bescheidnem Sinn geht er durchs Leben hin, liebet nicht Zank und Streit meidet Bequemlichkeit Lustig durchs Feld und Wald Turners Gesang erschallt furchtlos zu Gott, dem Herrn aufblickt sein Auge gern Und wo ein Bruder ... Weiterlesen ... ...

Turnerlieder | Liederzeit: | 1820


Laßt deutsche Fahnen wehen und legt die Waffen an, hurrah! Es geht nach Frankreich ganz Deutschland wie ein Mann Fest hält es jetzt zusammen durch Mut gestählt zur Wehr zum Kampfe hoch begeistert es gilt ja Deutschlands Ehr´ Bald tönt die Siegeskunde von Weißenburg und Wörth die Feinde müssen weichen dem deutschen Heldenschwert Mac Mahon ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | Soldatenlieder | Liederzeit: , | 1875


Turner, auf zum Streite! Tretet in die Bahn Kraft und Mut geleite uns zum Sieg hinan! Ja, zu hehrem Ziel führet unser Spiel Nicht mit fremden Waffen schaffen wir uns Schutz Was uns anerschaffen ist uns Schutz und Trutz Bleibt Natur uns treu, stehn wir stark und frei! Wie zum Turnerspiele ziehn wir in die ... Weiterlesen ... ...

Turnerlieder | Liederzeit: , | 1847


Was ziehet dort unten das Tal entlang eine Schar im weissen Gewand wie mutig brauset der volle Gesang die Töne sind mir bekannt: Sie singen von Freiheit und Vaterland ich kenne die Scharen im weissen Gewand: Hurra, hurra, hurra, hurra, hurra du fröhliche Turnerschar! Die Turner ziehen ins grünende Feld hinaus zur männlichen Lust daß ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | Turnerlieder | Liederzeit: | 1827