Liedergeschichte: Zitterbuben-Lieder

Zur Geschichte von "Zitterbuben-Lieder": Parodien, Versionen und Variationen.

Fröhlich und wohlgemut
wandert das junge Blut
über den Rhein und Belt
auf und ab durch die Welt

Husch, husch mit leichtem Sinn
über die Fläche [...] ...


Hörst du den Sturmwind gehn
Läßt sich kein Sternlein sehn
Regnet gewaltig drein
Eulen und Uhu schrein

Friert es dich armes Blut
Warm macht Geduld und [...] ...

|


Fröhlich und wohlgemut
rollet des Turners Blut
munter und frei von Schmerz
klopft in der Brust sein Herz

Stets mit bescheidnem Sinn
geht er durchs Leben [...] ...