Deutsches Lautenlied von A - Z ..

Alle Lieder aus: Deutsches Lautenlied.

So sei gegrüßt viel tausendmal, holder holder Frühling! Willkommen hier in unserm Tal, holder, holder Frühling! Holder Frühling, überall, Grüßen wir dich froh mit Sang und Schall Du kommst, und froh ist alle Welt holder holder Frühling! Es freut sich Wiese, Wald und Feld holder holder Frühling! Jubel tönt dir überall Dich begrüßet Lerch und ... Weiterlesen ... ...

Frühlingslieder | Liederzeit: | 1835


So viel der Mai auch Blümlein beut zu Trost und Augenweide, ich weiss nur eins, das mich erfreut das Blümlein auf der Heide Ich seh vergrünen und verblühn die Welt im Frühlingskleide, du aber bleibst mein Immergrün du Blümlein auf der Heide Kein Winter kann, o Blümelein dir je was tun zu leide. Ich schloss ... Weiterlesen ... ...

Frühlingslieder | Liebeslieder | Liederzeit: | 1860


Spinn, Mägdlein, spinn! So wachsen dir die Sinn Wachsen dir die gelben Haar Kommen dir die kluge Jahr Ehr, Mägdlein, ehr die alte Spinnkunst sehr Adam hackt und Eva spann Zeigen uns die Tugendbahn Lieb, Mägdlein, lieb der Hanna ihren Trieb Wie sie mit der Spindel kann nähren ihren blinden Mann Preis, Mägdlein, preis der ... Weiterlesen ... ...

Weberlieder | Liederzeit: | 1810


Spring auf, spring auf, feins Hirschelein, Spring auf, auf deine Füße! Spring auf und laufe fort In das wunderschöne Ort, Meine Kugel tut sich rühren. Hubertus in dem Busche stand, Seine Flinte tät er laden. Jäger lad, und schieße drein, Denn es muß geschossen sein, Meine Büchse, die muß knallen. Ach Jäger, lieber Jäger mein, ... Weiterlesen ... ...

Jägerlieder | Liederzeit: | 1843


Steh nur auf, steh nur auf jung frisch Zimmermannsgesell die Zeit hast du verschlafen denn die Vöglein singen schon im frischen, grünen Wald im frischen, grünen Wald der Fuhrmann tut schon klatschen Ei, was frag´ich, ei, was frag´ich nach des Vögleins Gesang und nach des Fuhrmanns Klatschen Ich bin ein jung frisch Zimmermannsgesell Zimmermannsgesell muß ... Weiterlesen ... ...

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Liederzeit: | 1908


Steh nur auf, steh nur auf du Handwerksgesell du hast so lang geschlafen! Da draußen, da singen die Vöglein so hell der Fuhrman tut schon fahren Ei was scher ich mich um der Vöglein Gesang und um des Fuhrmans Fahren? Ich bin ein freier Handwerksgesell und wandre auf freier Straßen Als ich kam wohl vor ... Weiterlesen ... ...

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Liederzeit: | 1820


Stimmt an mit hellem hohen Klang, stimmt an das Lied der Lieder, des Vaterlandes Hochgesang! Das Waldtal hall es wider. Des Vaterlandes Hochgesang! Das Waldtal hall es wider. Der alten Barden Vaterland, dem Vaterland der Treue, dir, freies, unbezwungnes Land dir weihn wir uns aufs neue Zur Ahnentugend wir uns weihn, zum Schutze deiner Hütten; ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | Liederzeit: , , | 1773


Tike tike tok mein braunes Liebchen Tik e tik e tok Du kennst mich lange Nein, nein, nein, nein, nein o sei nicht bange Nie werd ich dich hintergehn Traleralera lalalalala Traleralera lalalalala Tik tik tik tik tik Tik e tik e tok Mein braunes Liebchen Tik e tik e tock Gedenk der Stunde Wo mit ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: | 1914


Treu und herzinniglich, Robin Adair, tausendmal grüss´ ich dich, Robin Adair! Hab´ ich doch manche Nacht schlummerlos hingebracht, immer an dich gedacht, Robin Adair! Dort an dem Klippenhang, Robin Adair, rief ich oft still und bang: Robin Adair! Fort von dem wilden Meer falsch ist es, liebeleer, macht nur das Herze schwer, Robin Adair! Mancher ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: | 1826


Treue Liebe bis zum Grabe Schwör ich dir mit Herz und Hand; Was ich bin und was ich habe, Dank ich Dir mein Vaterland! Nicht in Worten nur und Liedern Ist mein Herz zum Dank bereit, Mit der Tat will ich’s erwidern Dir in Not, in Kampf und Streit. In der Freude wie im Leide ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | Liederzeit: | 1839


Turner, auf zum Streite! Tretet in die Bahn Kraft und Mut geleite uns zum Sieg hinan! Ja, zu hehrem Ziel führet unser Spiel Nicht mit fremden Waffen schaffen wir uns Schutz Was uns anerschaffen ist uns Schutz und Trutz Bleibt Natur uns treu, stehn wir stark und frei! Wie zum Turnerspiele ziehn wir in die ... Weiterlesen ... ...

Turnerlieder | Liederzeit: , | 1847


Uf´m Bergli bin i gsässe ha de Vögle zugeschaut hänt gesunge, hänt gesprunge hänt´s Nästli gebaut. La, la, la, la, la, la, la, la In ä Garte bin i gstande ha de Imbli zugeschaut hänt gebrummet, hänt gesummet hänt Zelli gebaut. La, la, la, la, la, la, la, la Uf d‘ Wiese bin i gange ... Weiterlesen ... ...

Kinderlieder | Liebeslieder | Liederzeit: | 1811


Und der Hans schleicht umher trübe Augen, blasse Wangen und das Herz ihm befangen und der Kopf ihm so schwer. Und die Liesel vor der Türe: rotes Mieder, goldne Schnüre, schaut hinauf nach dem Himmel und sieht den Hans nicht an „Liebes Liesel, komm her; lass den Himmel, der ist trübe, doch im Herzen die ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: | 1845


Und hörst du das mächtige Klingen von der Ostsee bis über den Rhein, das Lied mit den sausenden Schwingen? Tief dringt es durch Mark und Bein! Was brauchen wir weiter zu fragen? Die klopfenden Pulse, sie sagen: es ist das Lied vom deutschen Vaterland vom deutschen Vaterland! Ob Meer auch und alpige Halden vielmarkig zerteilen ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | Liederzeit: , | 1840


Und jetzund geht das Frühjahr an und Alles fängt zu grünen an Es wachsen Blümlein auf dem Feld sie blühen weiß blau rot und gelb Und wenn sich Alles lustig macht geh ich zum Schätzlein bei der Nacht Wenn ich zu meinem Schätzlein geh da singt das Lerchlein in der Höh weil ich zu meinem ... Weiterlesen ... ...

Frühlingslieder | Liebeskummer | Liederzeit: | 1856


Unter allen Landen Deutscher Erde preis ich Waldeck, mein lieb Heimatland Bis zum letzten Atemzuge werde ihm ich weihen treulich Herz und Hand Mein Waldeck, lebe hoch Mein Waldeck, lebe hoch Mein teures, liebes Waldeck es lebe, lebe hoch Seht das Land im Schmuck der schönsten Wälder wenn der Lenz mit neuer Pracht einzieht Wenn ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | Liederzeit: | 1914


Verstohlen geht der Mond auf Blau, blau Blümelein Durch Silberwölkchen geht sein Lauf Blau, blau Blümelein Rosen im Tal, Mädel im Saal, o schönste Rosa Er steigt die blaue Luft hindurch blau, blau Blümelein Bis dass er schaut auf Löwenburg Blau, blau Blümelein Rosen im Tal, Mädel im Saal, o schönste Rosa O schaue, Mond, ... Weiterlesen ... ...

Abendlieder | Liebeslieder | Liederzeit: | 1829


Vögele im Tannenwald pfeifet so hell – tirili pfeifet de Wald aus und ein wo wird mei Schätzele sein? Vögelein im Tannenwald pfeifet so hell Vögelein im Tannenwald pfeifet so süss, tirili pfeifet de Bach auf und ab bis i mei Schätzele hab. Vögelein im Tannenwald pfeifet so süss! Vögelein ums Lauberhaus pfeifet so leis, ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: | 1822


Von ferne sei herzlich gegrüßet Du stilles Gelände am See wo spielend die Welle zerfließet genähret vom ewigen Schnee Gepriesen sei, friedliche Stätte gegrüßet du heiliges Land wo sprengten der Sklaverei Kette die Väter mit mächtiger Hand Hier standen die Väter zusammen für Freiheit und heimisches Gut und schwuren beim heiligsten Namen zu stürzen die ... Weiterlesen ... ...

Freiheitslieder | Heimatlieder | Liederzeit: | 1910


Wach auf, meins Herzen ein Schöne zart Allerliebste mein! Ich hör ein süß Getöne von kleinen Waldvöglein die hör ich so lieblich singen ich mein ich säh des Tages Schein vom Orient her dringen Ich hör die Hahnen krähen Ich spür den Tag dabei Die kühlen Windlein wehen Die Sterne leuchten frei Singt uns Frau Nachtigalle ... Weiterlesen ... ...

Tagelieder | Liederzeit: | 1525


Wann´s auf den Gamsberg gehtda mußt Courage hamDa darfst kei Feuer fürcht´nund auch kei Pulver spar´ndenn auf dem Gamsberg drob´nda gibt´s der Gamseln gnuaja da wirst schau´n, mei Buaja das gehts zua So leb denn wohldu wunderschönes Gamsgebirg´weil´s Schießen überallverboten ist, Juchhe Und die Gamseln braundie san so lieb anz´schaunBal du eins schießen willstmußt di ... Weiterlesen ... ...

Jägerlieder | | 2009


Weine, weine, weine nur nicht ich will dich lieben, aber heiraten nicht ich will dich lieben, niemals betrüben will treu dir sein, will treu dir sein Aber´s Heiraten, aber´s Heiraten, das fällt mir nicht ein Glaube, glaube, glaube nur fest meine Liebe dich niemals verläßt wenn ich auch wandre, soll keine andre die Meinige sein, ... Weiterlesen ... ...

Ehelieder | Hochzeitslieder | Liederzeit: | 1846


Weiß mir ein Blümlein blaue Von himmelblauem Schein Es steht in grüner Aue Und heißt Vergißnichtmein Ich kunnt es nirgend finden, Was mir verschwunden gar; Von Reif und kalten Winden Ist es mir worden fahl Das Blümlein, das ich meine Ist brun, steht auf dem Ried Von Art ist es so kleine Es heißt: Nun ... Weiterlesen ... ...

Liebeskummer | Liederzeit: | 1570


Weiß mir ein schönes Röseleindas blühet recht mit PrangenO Blümelein, o Blümeleinsollt es nicht Gottes Willen seindass ich dich könnt erlangen Es blüht so fein, es blüht so lichtauf weiter, breiter Heidekein schön´re nicht, kein schön´re nichterschauet wo mein Angesichtgibt mir ein´ größer´ Freude Du Blümlein zart, du Blümlein feinbald kommt der Winter kaltekehr zu ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: | 2009


Wenn alle Brünnlein fließen so soll man trinken Wenn ich mein Schatz nicht rufen darf ju ja, rufen darf tu ich ihm winken Ja winken mit den Augen und treten auf den Fuß ’s ist Eine in der Stuben ju ja, Stuben und die mir werden muß Warum soll sie mir nicht werden und die ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: | 1808


Deutsches Lautenlied von A - Z: