Magnum nomen domini

Magnum nomen domini

mp3 anhören"Magnum nomen domini" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Magnum nomen domini Emanuel
quod annuntiatum est per Gabriel
hodie apparuit, apparuit in Israel
per Mariam virginem in Bethlehem
Eia, eia
Virgo deum genuit sicut
divina voluit clementia
Gaudete, gaudete
Christus natus hodie
gaudete, gaudete
Christus natus hodie

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Deutscher Liederhort III (1894, Nr. 1933 „Magnum nomen domini“)

Deutscher Text:

Groß und Herr ist Gottes Nam, Emanuel
der Marien verkündigt ist durch Gabriel
er ist erschien’n am heutigen Tag in Israel
von Maria ist Heil ersprossen in alle Welt
Eja, eja,
Gottes Sohn vom Himmelreich
ist uns Menschen worden gleich
auf Erden geborn ein Kindelein
Von Marie, der Jungfrau rein

Liederthema:
Liederzeit: (1400)



Anmerkungen zu "Magnum nomen domini"

Böhme merkt dazu an: „Die Melodie mit lateinischem Texte in allen katholischen Gesangbüchern: 1599 (Kölner Gesangbuch bei Quentel. Mainz 1605), Andernacher Gesangbuch 1608, Hildesheimer Cantual 1605, S 18 Speyersches Gesangbuch 1617, Fol. 9 u. A. Im Mainzer Cantual 1605 und Kölner 1619, Würzburger 1628, Corner 1631, neben dem lateinischen Text auch der deutsche aus dem Protestantischen Gesangbuch von Spangenbcrg 1544: Groß und Herr (hehr = herrlich) ist Gottes Name, davon ich die 1. Str. untergelegt habe.

Nach der Leipziger Handschrift Nr. 1305 (aus dem Ende des 14. oder Anfang des 15. Jahrhunderts wurde bei Weihnachtsaufführungen das“Magnis nomen domini“ — mit dem „resonet in Laudibus“ und einer Strophe „Angelus pastoribus“ (aus dem Dies est laetitiae) abwechselnd mit dem Liede „Joseph, lieber neve mijn“ — gesungen (s. WK. II, 605 und S. 644 hier).