Liedergeschichte: Flamme empor

Zur Geschichte von "Flamme empor": Parodien, Versionen und Variationen.

Garde, wohin?
Westwärts stehen die Fahnen
weisen die Bahnen der Ahnen
Sieg uns und Ruhm

Garde, wohin?
Hin, wo auf St. Privats Höhen
heilige Denkmäler stehen


Preußen voran
mitten durch feindliche Heere
haun wir mit blitzender Wehre
kühn uns die Bahn

Ringsum bedroht
folgen wir ruhmreichen Ahnen
rufen und schwingen die Fahnen

|


Gott, der Tag und Nacht
treu du uns bewacht
hör der deutschen Kinder Flehen
welche betend vor dir stehen
Schirm mit deiner Hand
unser Vaterland

Unsre [...] ...


Bismarck erwach
Steige heraus aus dem Gruftgemach
sprenge, du Einz´ger des Grabes Tür
brich mit Sturmesgewalt herfür
Siehe dein Volk in tiefster Not
Arm, im [...] ...

| ,


Brüder zuhauf
Hebt eure Herzen zum Himmel auf
Hebt zu dem einz´gen Schwur die Hand
Deutsche zu sein im Deutschen Land
Ob unser Land in Ketten [...] ...

|


Flamme empor! Flamme empor!
Leuchte in dunklen Stunden
Sonne und Licht sind entschwunden
glühend empor
glühend empor!

Heilige Glut, heilige Glut
rufet uns, die wir in [...] ...

|


Flamme empor
leiuchte uns
führe uns zum Heil
in dir

Text: Fritz Jöde – Jöde spielt in diesem Kanon an auf das  „Flamme empor“ von 1814, [...] ...

|


Frisch auf und dran
ringsum nur lodernde Helle
Eile nur rasch hin zur Stelle
Feuerwehrmann!

Eile hinan!
Suche dem Nächsten zu nützen
und seine Habe zu [...] ...

|


Fußball heraus
laßt es schallen von Haus zu Haus
wenn die Nacht dem Tage weicht
Morgennebel aufwärts steigt
dann heraus zum Fußballspiel
stoßet zu und [...] ...