Liederlexikon: Einigkeit und Recht und Freiheit

| 1841

Die Geschichte der deutschen Nationalhymne in Liedern



mp3 anhören CD buch



Einigkeit und Recht und Freiheit im Archiv:

Wohlauf ihr meine deutschen Brüder

Wohlauf ihr meine deutschen Brüder mit Schwerter und mit Becherklang Singt lauter heut die Jubellieder stimmt an den hohen Festgesang Der Tag der unsern Bund geboren der Tag der uns das Heil gebracht an dem wir Treue uns geschworen der Tag ist´s der uns heute lacht Die Hoffnung die wir still genähret der heut´ge Tag hat sie erfüllt des Jahres

Deutschland Deutschland über alles

Deutschland, Deutschland über alles über alles in der Welt, wenn es stets zu Schutz und Trutze brüderlich zusammenhält, von der Maas bis an die Memel von der Etsch bis an den Belt – Deutschland, Deutschland über alles über alles in der Welt! Deutsche Frauen, deutsche Treue deutscher Wein und deutscher Sang sollen in der Welt behalten ihren alten schönen Klang, uns

Seid gegrüsst Genossen alle (Zum Stiftungsfeste eines Arbeitervereins)

Seid gegrüsst Genossen alle hier in unserm frohen Kreis Heut zu unserm frohen Feste bringt der Freundschaft ihren Preis Stets nach Einigkeit nur strebet wie es Männern auch gebührt Sicher wir die Bahn betreten die uns hin zum Ziele führt Jenes Ziel dann zu erreichen das soll uns´re Losung sein Keiner darf dem andern weichen einig wollen stets wir sein Freie

Mehr zu Einigkeit und Recht und Freiheit