Lebt denn der alte Hanauer noch (Der Hanauer)

Lebt denn der alte Hanauer noch (Der Hanauer)

mp3 anhören"Lebt denn der alte Hanauer noch (Der Hanauer)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Lebt denn der alte Hanauer noch
Hanauer noch, Hanauer noch?
Ja, ja, er lebet noch
er liegt im Bett und strampelt noch!

Sprecher: Klopf, klopf, klopf:
„Frau Lehmann lässt bitten doch (noch) etwas leiser zu singen, der alte Hanauer liegt im Sterben“

Der Gesang wird leiser.

„Frau Lehmann lässt wieder bitten, noch etwas leiser zu singen.“

Das wiederholt sich mehrmals – bis der Gesang zum Flüstern wird. Zum Schluß lässt Frau Lehmann ausrichten:

„Sie können jetzt wieder laut singen, der alte Hanauer ist soeben gestorben“.

Die Sänger singen bzw. brüllen dann so laut wie möglich:

Lebt denn der alte Hanauer noch
Hanauer noch, Hanauer noch?
Nein, nein, er lebet nicht mehr
der liegt im Bett und strampelt nicht mehr!

Text und Musik; Verfasser unbekannt
u. a. in Der Pott (1942)
Wohl die Vorlage für das heutige „Lebt denn der alte Holzmichel noch?“
Zur Entstehung siehe den Wikipedia-Artikel

Liederthema:
Liederzeit: (1751)

Region: ,