Bremer Stadtmusikanten

Laßt euch nicht irren

Laßt euch nicht irren
seht euch nicht um
Laßt springen die Klingen und schwirren
Die vielen sind feige
die vielen sind stumm
ihr Weg ist gewunden
ihr Rückgrat ist krumm
Laßt ihr Geschrei euch nicht irren

Laßt euch nicht irren
wie´s heult und wie´s droht
voran nun und schweigt vom Paktieren
Voran nun ins glimmernde Morgenrot
und besser ein aufrechter Mannestod
als ein Leben auf allen Vieren

Text: Hjalmar Kutzleb
Musik: Rudolf Planert
in Die weiße Trommel (1934)
mp3 anhören CD buch







Liederthema: Soldatenlieder
(2009)
Schlagwort: |


CD-Tipp: Lieder aus dem Ersten Weltkrieg

Preis der Deutschen Schallplattenkritik
Platz 1 Liederbestenliste

Maikäfer Flieg: Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1918.  Ausgewählt aus 3000 Liedern, die das Deutsche Volksliedarchiv in Freiburg während des Ersten Weltkriegs gesammelt hat.