Komponisten: Rinck (Johann Christian Heinrich)

Schulgesang und Volksgesang Eine zusammenfassende Darstellung des Singens während des Krieges ist zur Zeit ausgeschlossen. Meine kurzen Ausführungen wollen auch nur einen kleinen Beitrag dazu liefern, und zwar wollen sie berichten vom Schulgesange in einer Provinzstadt, nachdem Großstädte wiederholt in Fach- und Tageszeitungen zu Worte gekommen sind. Schulgesang und Volksgesang stehen aber in in …

Singen im Kriege (1915) Weiterlesen »

Lied und Erster Weltkrieg | , , , , , , , | 2009


Du bist´s der uns zum Guten treibt uns lehrt, uns stärkt und bei uns bleibt Du bist´s , wenn uns die Welt betrübt der Kraft zum stillen Dulden gibt Du machst, daß froh die Seele singt wenn Angst und Trübsal uns umringt du machst uns Jesus Christus gleich und führst …

Du bist´s der uns zum Guten treibt Weiterlesen »

Geistliche Lieder | 1846


Weihnachtsglocken klingen durch die ganze Welt und ihr helles Singen froh ins Herz mir fällt Weihnachtsglocken bitten Kommt zum Christkind her Christkind liegt inmitten ohne ihn ist´s leer Weihnachtsglocken loben Ehr sei in der Höh´ unserm Vater droben zu dem ich jetzt fleh Weihnachtsglocken schallen Friede sei auf Erd´ Friede …

Weihnachtsglocken klingen Weiterlesen »

Weihnachtslieder | 1846


Alle Jahre wieder Kommt das Christuskind Auf die Erde nieder Wo wir Menschen sind Kehrt mit seinem Segen Ein in jedes Haus Geht auf allen Wegen Mit uns ein und aus. Steht auch mir zur Seite Still und unerkannt, Daß es treu mich leite An der lieben Hand. Text: Wilhelm …

Alle Jahre wieder Weiterlesen »

Weihnachtslieder | , , | 1837


Abend wird es wieder, Über Wald und Feld Säuselt Frieden nieder Und es ruht die Welt. Nur der Bach ergießet Sich am Felsen dort, Und er braust und fließet Immer, immer fort. Und kein Abend bringet Frieden ihm und Ruh, Keine Glocke klinget Ihm ein Rastlied zu. So in deinem …

Abend wird es wieder Weiterlesen »

Abendlieder | | 1837


Kennt ihr das Land so wunderschön in seiner Eichen grünem Kranz? Das Land, wo auf den sanften Höh´n die Traube reift im Sonnenglanz? Das schöne Land ist uns bekannt es ist das deutsche Vaterland. Kennt ihr das Land vom Truge frei wo noch das Wort des Mannes gilt? Das gute …

Kennt ihr das Land so wunderschön Weiterlesen »

Deutschlandlieder | , | 1814