Bremer Stadtmusikanten

Im dem Tal der Guadelupe

In dem Tal der Guadelupe
Wohnt kein Fürst, kein Edelmann
Kennt man keine Fronarbeiten
Zehnten und Gerechtigkeiten
Kein Regal und keinen Bann

In dem Tal der Guadelupe
Gibt es keinen Herrn und Knecht:
Niemand wird der Willkür Beute,
Alle sind wir freie Leute,
Haben ein Gesetz, ein Recht.

In dem Tal der Guadelupe
Fragt mich nie ein Polizist,
Was ich denke, was ich schreibe,
Ob ich dies, ob jenes treibe,
Ob ich bin eine guter Christ.

In dem Tal der Guadelupe
Stört mich kein‘ Erinnerung
An die Ritter, an die Knappen,
Hexen, Folter, Helm und Wappen,
Hier ist alles neu und jung.

In dem Tal der Guadelupe
Leb ich froh mein Leben hin,
Fühl bei jedem Atemzuge
Wie der Edelfalk im Fluge,
Daß ich frei und glücklich bin.

Text: Hoffmann von Fallersleben – 1845
Musik: Uli Simon – 1995

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Auswandererlieder
Liederzeit: , (1845)
Schlagwort: | |
Region:


CD Tipp: Deutsche Emigrantenlieder

Schiffe Nach Amerika
Schiffe Nach Amerika

Beginnend bei den mehr als sechs Millionen deutschen Amerika – Auswanderern und endend im wiedervereinigten Deutschland, nehmen die Grenzgänger ihr Publikum mit auf eine gleichermaßen unterhaltsame wie hintergründige Zeitreise durch die deutsche Geschichte. Da wird der eigene Urgroßvater zum „Wirtschaftsflüchtling“ und durch Vermischung der Kulturen entstehen Tango, Jazz, Blues und viele andere Musikstile.
Aufwändiges Booklet mit zahlreichen Fotos, allen Texten und Hintergründen zu den Liedern

Preis der deutschen Schallplattenkritik
Platz 1 Liederbestenliste
CD des Monats Liederbestenliste