Bremer Stadtmusikanten

Ich will vor deiner Türe stehn (Maurisches Ständchen)

Liebeslieder | 2008 |

mp3 anhören CD buch



Ich will vor deiner Türe stehn
bis ich, mein Liebchen, dich geseh´n
Und ständ´ ich auch die halbe Nacht
Du sollst am Fenster dich nur zeigen
dich freundlich zu mir niederbeugen
mir sagen: „Ich hab dein gedacht!“

Ich würde immer dich begleiten
Und müsst´ ich kämpfen, müsst´ ich streiten
Wohin es sei, dir folge ich.
Du sollst die Blicke zu mir wenden,
Nach mir nur freundlich dich hinwenden
Mir sagen: „Ja, ich liebe dich!“


Weit von des Ebro schönem Strande
Eilt´ ich dir nach in ferne Lande
In deiner Nähe muss ich sein.
Sieh´, flehend sink ich vor dir nieder:
„O gib mir meine Ruhe wieder!“
Und sage: „Ewig bin ich dein!“

Text: Gedicht vom Rittmeister Graf von Brunykowski 1836. Starb als Major im Garde-Ulanenregiment Potsdam .
Musik: Kücken , op.31 , 1836 , dem Dichter gewidmet –
in: Als der Großvater die Großmutter nahm (1885) — Volkstümliche Lieder der Deutschen (1895, Böhme gibt nur den Text wieder, merkt aber an, daß die Melodie lange Zeit beliebt war)

mp3 anhören CD buch




Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.