Bremer Stadtmusikanten

Ich bin der große Ökonom

Lieder von Arm und Reich | , | | 1820 |

Ich bin der große Ökonom
wer etwas lernen will der komm
zu mir , ich praktiziere sie
die neueste Ökonomie

Mein Hut sieht ökonomisch aus
er dient zu´s Obdach Ratz und Maus
auch bürste ich ihn niemals rein
die Bürsten ja zu teuer sein

Am Rock hält mir kein Knopfloch mehr
die Ärmel sind von Futter leer
die Farbe dran hält man für grau
ein andrer schört, es wäre blau

Die Weste ist von Kasemir
die Seitenteile fehlen mir
so trugs das preußische Militär
drum kränkts auch mir nich eben sehr

Auch Hemden hatt ich ehmals drei
doch aber sind se schon entzwei
es trug sie schon mein Großpapa
wohl an die drei und zwanzig Jahr

Die Strümpfe sind zum Überfluß
denn sie verderben nur den Fuß
auch zwick ich selber meinen Bart
weil dadurch wird viel Geld gespart

Text und Musik: anonym –  Flugblattlied Zürngiblsche Verlagsbuchhandlung um 1820 ? – nach Der Berliner Gassenhauer (1969) –

mp3 anhören CD buch