Geleite durch die Welle (Maria hilf)

Geistliche Lieder | Marienlieder | | 1850

Mp3, CDs und Bücher dazu:



CD buch


Die Noten zu "Geleite durch die Welle (Maria hilf)":



Geleite durch die Welle
das Schifflein treu und mild
zur heiligen Kapelle
zu deinem Gnadenbild
und hilf ihm in den Stürmen
wenn sich die Wogen türmen
Maria, Maria, o Maria, hilf!

Du gnadenreiche Taube
o segne unser Land
die Ähre und die Traube
den Fleiß und Schweiß der Hand
Und die voll Kummer darben
den Armen ohne Garben
Maria Maria o Maria hilf

Und die verlassen klagen
in Sturm und Frost und Wind
die unterdrückt, geschlagen
verwaist und hilflos sind
wenn jeder Trost entschwunden
den Kranken, Todeswunden
Maria, Maria, o Maria, hilf!

Erbitt von Gott uns Frieden
erbitt uns Einigkeit
vereine, was geschieden
versöhne, was in Streit
dass wir zu deinen Füßen
als Brüder dich begrüßen!
Maria, Maria, o Maria, hilf!

Geleit uns durch die Wellen
zu deinem Gnadenort
zum ewig sonnenhellen
geweihten Friedensport
dass dort das Schifflein lande
am lieben Heimatstrande
Maria, Maria, o Maria, hilf!

Text: Guido Görres (1805-1852)
Musik: J. E. Aiblinger ()
in Gesellenfreud (1913)

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch




Die Noten zu "Geleite durch die Welle (Maria hilf)":

5714

Medien: