Bremer Stadtmusikanten

Frisch auf ihr tapfere Kiefersleut (Der Küfer Lob und Preislied)

Frisch auf ihr tapfere Kiefersleut
Tret etwas näher an
Ein großes Lob ist euch bereit
Ich nicht verschweigen kann
Die Fürsten Grafen in dem Land
Bierbrauer und Häckersläut
Auch Bürger und vom Adelsstamm
Alle Tage Stund und Zeit

Die können´s ja entraten nicht
sie brauchens allezeit
Zur Arbeit sind sie abgericht
Ihr Ruhm geht weit und breit
Sie gehen hinaus in grünen Wald
Aus Eichen, Birken all
Gut Dauben, Reife machen bald
in Berg und tiefe Tal

Die Kiefer schaffen allgemein
in Städten, auf dem Land
Und wann der Kiefer etlich sein
treiben sie die Reif zusamm´
Lautt schöner als der Pauken Schall
als Harfen, Instrument
Das Saitenspiel erklingen tut
Der Kiefer Nutzen bringt

Mit Redlichkeit sind sie geziert
die tapfern Kiefersleut
Ihr Handwerk allzeit stets floriert
In Sommer und Winterszeit
Die Dauben werden zugericht
Die Reif gespaltet aus
Des Kiefers Hand kann ruhen nicht
Gar sauber haut ers aus

Die Kiefer lieb ich immerdar
Sie sind darauf bedacht
Schnittmesser schleifen scharf fürwahr
Bis daß der Reif gemacht
Die Weide in die Reifen rum
Das Faß bewahrt er fein
Den süßen Most den faßt man drein
Dann kann man lustig sein

Was wollt der Häcker fangen an
Wenn nicht der Kiefer wär
Es wäre ja gar übel dran
Der Bürger, Bauer und Herr

Text : Verfasser unbekannt – Kiefer ->auch Küfer (Fassbinder, Faßmacher)
Melodie weiß mir ein stolze Müllerin

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Arbeitslieder-Handwerkerlieder
Liederzeit: (1900)
Schlagwort: | , |




IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.