Es wollt ein Mädchen grasen (1929)

Frauenlieder | 1929

CD buch


Es wollt ein Mädchen grasen
wohl in dem grünen Wald
da lief ihr alle Morgen
ein stolzer Jäger nach

Ach Mutter liebe Mutter
geb sie mir einen Rat
Es lauft mir alle Morgen
ein stolzer Jäger nach

Ach Tochter liebe Tochter
den Rat den geb ich dir
Laß du den Jäger laufen
und bleib ein Jahr bei mir

Ach Mutter liebe Mutter
der Rat ist mir nicht gut
der Jäger ist mir lieber
als du und all dein Gut

Ist dir der Jäger lieber
als ich und all mein Gut
so pack deine Kleider zusammen
und lauf dem Jäger zu

Ach Mutter liebe Mutter
und Kleider hab ich nicht viel
Gib mir nur hundert Taler
so kauf ich, was ich will

Ach Tochter liebe Tochter
und Taler hab ich nicht viel
Dein Vater hat alles verrauschet
durch Würfel- und Kartenspiel

Hat er nun alles verrauschet
durch Würfel- und Kartenspiel
so klag ich´s Gott im Himmel
daß ich ein Mädchen bin

Wär ich als Knab geboren
so wollt ich ziehen ins Feld
und wollt die Trommel rühren
wohl um des Königs Geld

Text und Musik: anonym ,
in Württembergische Volkslieder (1929) – in verschiedenen Fassungen verbreitet, , eine Variation des „Ach Mutter liebe Mutter„-Themas

CD buch





Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.