..

Vum Radau, Gesang und Klang
kumme ich tirektemang
Jetz vum Düxer Schötzefäß
wo ich ben bis jetz gewäß,
Wer dat noch nit hätt gesinn,
dä [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1929


Es wollt eine feine Magd früh aufstehn
spazieren wollt sie gehn
spazieren wollt sie gehn

In ihres Vaters Garten
drei Rosen wollt sie brechen
in einer [...] ...

Liederzeit: | 1929


Wird denn nicht bald kommen die fröhliche Zeit
so daß wir müssen scheiden zu der himmlischen Freud
Alle Tage die ich zu leben noch hab

Liederzeit: | 1929


Es entsteht keine Rose ohne Dornen
es entsteht keine Liebe ohne Sorgen
denn wo zwei Verliebte wollen sein
muß die eine stets davon betrogen sein

Holder [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1929


Ich ging einstmal über den Kirchhof her
da hört ich weinen und jammern so sehr
was sollt ich zu nächtlicher Stunde sehn
eine arme Seele [...] ...

Liederzeit: | 1929


Das Singen liegt mir im Sinn
Das Singen liegt mir im Sinn
viel eher sollt ich weinen
wenn ich denke wer ich bin

Eine arme Kreatur

Liederzeit: | 1929


Ein schwarzbraunes Bürschen das hab ich geliebt
er war ja mein alles, mein Glück
er war ja mein alles, mein Glück auf der Welt
er [...] ...

Liederzeit: | 1929


Ach Schönster Allerschönster
was führest du im Sinn
eine andere tust du lieben
mich suchst du zu betrüben
und gibst mir einen Kuß
weil ich [...] ...

Liederzeit: | 1929


Schönes Blümelein o Maria rein
O Maria veregiss nicht mein
O Maria veregiss nicht mein
Drei Tag vor meinem End
reiche mir das hochheilig Sakrament

Liederzeit: | 1929


Mein Schätzchen will wandern
fragt nichts darnach
Ich weiß einen andern
der geht mir schon nach
Ich hab‘ einen andern
der liegt mir im Sinn

Liederzeit: | 1929