Des Abends wenn es dunkel wird

Gassaten gehn

Volkslieder » Liebeslieder » Tagelieder

Des Abends wenn es dunkel wird

mp3 anhören"Des Abends wenn es dunkel wird" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Des Abends wenn es dunkel wird
da treten die Bursch’n auf d’Gassen
sie treten zu der Herzallerliebsten ein
Schöner Schatz, steig nur auf und laß mich ein
denn ich will heut bei dir schlafen, ja schla-fen.

Und bei mir schlafen darfst du nicht.
Ich kann auch nicht aufmachen
Es könnt‘ einer oder zwei beisammen stehn
Die könnten uns wohl auf dem Fuß nachgehn
Die könnten uns verraten, verraten.

Und als das Glöcklein zehn Uhr schlägt
Da treten die Wächter auf die Gasse
„Steigt nur auf, steigt nur auf, ihr junge Leut
Die ihr jetzt darin beisammen seid
Der Tag fängt an zu bleichen, ja bleichen.

Das Mädchen, das erschrocken war.
Sprang gleich wohl unter den Laden:
„Bleib nur liegen, du junger Knab!
Es sind noch sechs Stund’n bis an den Tag,
Die Wächter haben uns belogen, ja logen!“

Und als das Glöcklein sechs Uhr schlägt.
Da holte das Mädchen Wasser.
Da begegnet ihr der junge Knab,
Der heunt bei ihr geschlafen hat.
Sie bot ihm guten Morgen, ja Morgen.

„Den guten Morgen botst du mir?
Wie hast du denn die Nacht geschlafen?
.Ich Hab geschlafen in deinem Arm!
Ich Hab geschlafen, daß Gott erbarm!
Ich Hab mein Ehr verloren, ja verloren.

Wenn du’s dein Ehr verloren hast
Ei. so will ich sie dir bezahlen
Mit lauten Silber und rotem Gold
Mit lauten Silber und rotem Gold
Mit lauter neue Taler. ja Taler

„Daß dich Gott strafe, du Bösewicht!
Du kannst mir meine Ehre nicht bezahlen
Da helfen keine Taler und rotes Gold
Da helfen keine Taler und rotes Gold
Du mußt meine Ehr mir wieder geben, ja geben“

Und eh der Mond wurde dreimal voll.
Da führte der Bursche das Mädchen,
Er führte sie an den Traualtar
Daß ihre Ehr ihr wieder geben war.
Und der liebe Gott war ihnen gnädig, ja gnädig. –

Text und Musik: Verfasser unbekannt
„Pfälzisches Volkslied wurde nur von Burschen gesungen.“
in Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 813 c: „Gassaten gehn“ Aus Mußbach a. d. Hardt (Reinpfalz) 1867.

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema:
Liederzeit: (1867)
Schlagwort: |
Region:

.