Bombei Bombei ihr Polen

Spottlied auf den Polenkönig Heinrich III von Anjou

Volkslieder » Balladen » Historische Lieder

Bombei Bombei ihr Polen

Bombei Bombei ihr Polen
Gott grüß euch allzugleich
Euern König sollt ihr holen
so ferne in Frankreich
Nun rüst‘ euch bald und schmiert die Schuh
verkauft den Ochsen und die Kuh
Jokosko babadey !

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Deutscher Liederhort II 8(1893, Nr. 299 „Spottlied auf den 1574 aus Krakau vertriebenen Polenkönig Heinrich III von Anjou)

Melodie und untergelegter Text in Werlins Hdschr. (1646), S. 2292. Vollständiger Text im Ambraser Ldb., 1582. Nr. 152. Dieses Liederbuch verweist auf den Ton: .Was wöllen wir auf den Abend tun‘ (s. dies Lied). Die Melodie zu dem angeführten Zecherliede von 1603, hier nur eine Variante der Werlinschen, ist zugleich die Weise des Muskatellerliedes: „Den liebsten Buhlen den ich han“.

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema:
Liederzeit: (1574)
Region:

.