Bremer Stadtmusikanten

Als ich einmal reiste in das Sachsen-Weimar-Land

Als ich einmal reiste
in das Sachsen-Weimar-Land
da war ich der Reichste
das ist der Welt bekannt
Rummel dummel rau-di-de-ra
Rummel rummel rau-di-de-ra
da war ich der Reichste
das ist der Welt bekannt

Zwei Jahr bin ich geblieben
zog umher von Land zu Land
und was ich da getrieben
das ist der Welt bekannt
Rummel dummel rau-di-de-ra…

Als ich wiedrum kommen
in unser altes Dorf hinein
da schaute meine Mutter
aus ihrem Fensterlein
Rummel dummel rau-di-de-ra…

Ach Sohne liebster Sohne
dein Aussehn g´fällt mir gar nicht wohl
dein Höslein sind zerschlissen
die Strümpf, das Kamisol
Rummel dummel rau-di-de-ra…

Ach Mutter liebste Mutter
was fragt ihr nach der Lumperei
an Höslein Rock und Futter
spart ihr die Flickerei!
Rummel dummel rau-di-de-ra…

Die Mutter ging zur Küchen
kocht mir Nudeln und Sauerkraut
stopft mir Rock und Höslein
da ich bin herrlich anzuschaun
Rummel dummel rau-di-de-ra…

Text und Musik: Verfasser unbekannt – aus Thüringen .
siehe auch „Als ich einmal reiste“
in Blaue Fahnen (1930)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Soldatenlieder | Studentenlieder
Liederzeit: (1930)
Schlagwort: | |
Region: , ,




IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.