Ach ich verschmachte schenket ein


Ach, ich verschmachte, schenket ein!
Leert alle Fässer! Gebt mir Wein
von allen Bergen auf der Erde
macht neues Land, reißt Schlösser ein
und pflanzt an ihre Stellen Wein
und gebt mir, daß ich trunken werde.

Ha! dieser Wein genügt mir nicht
bring eine neue Welt an’s Licht
o Schickung, meinem Durst zu wehren!
In Wein besteh‘ ihr ganzes Sein
die Luft, der See, das Land sei Wein
und ich muss allen Wein verzehren.

Text und Musik; Verfasser unbekannt



mp3 anhören CD buch

Liederthema: Studentenlieder | Trinklieder
Liederzeit: (1840)
Schlagwort: |
- -