Bremer Stadtmusikanten

Ach Elslein du liebstes Elselein (Brieg, 1600)

Liebeslieder | , | | 1590 |

Ach, Elslein, du liebstes Elselein
du holder Bule mein!
Dein Äuglein thun mich kränken
denn ich bin dein, es kann nit anders gsein
ein schönes Kränzelein
aus Lieb tu ich dir schenken
Ich bin dir hold
du feines Elselein
für rothes Gold
soll mir kein Liebre sein
freundlich sprichst du mir zu
laß uns in guter Ruh
beisammen bleiben

Wer wollt dir nicht in Ehren hold gesein
du feines Elselein
Wem wollst du nicht gefallen?
Lieb hab ich dich, sag ich ohn falschen Schein
du zartes Elselein
Für andern Jungfraun allen
mein Augentrost, meins Herzen höchste Freud
mit Herzenlust, vertreibst du mir viel Zeit
Freundlich du mich anblick
mein junges Herz erquick
zu dieser Stunden

Handschriftlich aus dem Ende des 16. Jahrhunderts in der Gymnasial-Bibliothek zu Brieg, nach Mitteilung von Ludwig Erk  – nach Hoffmann von Fallersleben , Die deutschen Gesellschaftslieder , 1843

 

mp3 anhören CD buch




Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.