Bremer Stadtmusikanten

Die Deutschen Gesellschaftslieder

| 1843

Sammlung von Hoffmann von Fallersleben. Erstauflage 1843.

mp3 anhören CD buch






"Die Deutschen Gesellschaftslieder" im Archiv:

Wie wird mir denn geschehen

Wie wird mir denn geschehenwenn ich dich meiden sollund ich dich nimmer seheviel eh ich sterben wolltSchön, adelich und frommmeins Herzens eine Krondu hast mein Herz umfangenich kann nicht abelan Dein thu ich immer gedenkenall Augenblick und StundDu thust mein Herze kränkendein rosenfarbner Mundwenn ich dich sehe angroß Freud hab ich darandu hast mein Herz […]

Die drei Freier

Wer zu der Lieb will bringenein schönes Jungfräuleinder muß vor allen Dingenstets dahin bedacht seindaß drei Freier ausrichtenwas sein Herze begehrtwo es geschicht mit Nichtender Lieb ihm wird nicht gwährt Erstlich mit seinen Äugeleinmuß er so schauen andie da soll die Liebste seinsehnlich ohn UnterlanAlsdenn müßt er auch drückenihr Händlein gar subtilihr nicht kehren den […]

Vergangen ist mir Glück und Heil

Vergangen ist mir Glück und HeilUnd alle Freud´ auf Erden;Elend bin ich verloren gar,Mir mag nit besser werden.Bis in den TodLeid´ ich groß Not,So ich dich, Lieb, muß meiden,Geschieht mir, ach,O weh der Sach´!Muß ich mich dein verjehen,Groß Leid wird mir geschehen. Erbarmen tu ich mich so hart,Das kommt aus Buhlers Hulde,Die mich in Angst […]

Liebesplage

Wenn ich des Nachts soll schlafengibst du mir viel zu schaffenTu mich hin und her wendenSo tut mich die Lieb verblendenAlso bei Nacht und Tagehab ich stets meine Plage Wenn ich soll früh aufstehentuts wieder daher gehenwas ich nur tu und beginnestets liegst du mir im SinneAlso bei Nacht und Tagehab ich stets meine Plage […]

Ich brinn und bin entzündt gen dir

Ich brinn und bin entzündt gen dirdoch nit aus Lieb, magst glauben mirweil du bist aller Falschheit vollnicht werth, daß ich dich lieben sollDein falsch bös ungetreues Herzhat mir verjagt all LiebesscherzBrinn drum nit mehr aus Lieb gen dirsonder aus Zoren für und für Antwort: Brinn und zürne nur immerfortmich han betrogn dein falsche Wortals […]

Ich weiß ein Fräulein hübsch und fein

Ich weiß ein Fräulein hübsch und fein wollt Gott ich sollt heint bei ihr sein sollt freundlich mit ihr scherzen in Zucht und Ehr, Begehr nicht mehr denn ich sie lieb von Herzen Ihr Mündlein roth, ihr Brüstlein weiß ihr Leib geziert mit ganzem Fleiß nichts ist an ihr vergessen ihr adlich Gmüth macht daß […]


Mehr zu "Die Deutschen Gesellschaftslieder"