Jahr: 1928

..

Deine Schönheit die wird vergehn
wie die Rosen im Garten stehn
´s kommt ein Reiflein in der Nacht
nimmt den Rosen ihre Kraft
ihre Kraft […]

Liebeskummer | 1928


Es war einmal ein treuer Husar
der liebt´ sein Schatz ein ganzes Jahr
Ein ganzes Jahr und noch viel mehr
die Lieb, die nahm kein Ende mehr

Auf […]

Liebeskummer | 1928


Ich ging wohl durch den grünen Wald
darin fand ich mein Aufenthalt

Da begegnet mir mein schön Herzlieb
„Warun bist du so sehr betrübt?“

„Ich kann ja […]

Liebeslieder | 1928


Noch sieben Jahre muß ich wandern
von einer Stadt zu der anderen

Und wenn du noch sieben Jahr musst wandern
so heirat ich doch keinen andern

Und […]

Liebeslieder | 1928


Die Holvinger Mädchen
die wollen grasen gehn
wohl in die lange Wiese
im Gras und grünen Klee

Ach Mutter liebste Mutter
gib du mir einen Rat

Frauenlieder | 1928


Es wollt ein Jungknab auf Botschaft gehn
zum schwarzbraun Mädel am Wege
Er ging bis vors Schlafkämmerlein
„Steh auf mein Schatz und lass mich herein

Liebeslieder | Tagelieder | 1928


Schöne Weiss und schöne Rot
Schwarzbraune Augen seind tot
der mir zu meim Schätzchen geht
und ihr vor dem Fenster steht
den schiess ich tot

Am […]

Liebeskummer | 1928


Es wollt ein Mädelein früh aufstehn
sieben Sträuss hat es am Fenster stehn
dazu den allerschönsten

Der Jungknab gedacht in seinem Mut
„Hätt ich die Sträusslein […]

Liebeslieder | 1928


Es war ein armer Hirtenbub
der weiss nicht wo er weiden tut
der weiss nicht wo er weiden tut

Er weidet den grünen Wald aus und ein

Liebeskummer | 1928


Es wollt ein Jäger jagen
wohl in das Tannenholz
was begegnet ihm auf der Reise
ein Mädchen und das war stolz

Wohin woher du schönes Mädchen

Raub-Mord-Totschlag | Verlorene Ehre | 1928