Bremer Stadtmusikanten

Es wohnt sich ein reicher Metzger (Metzger zu Frankfurt)

Es wohnt sich ein reicher Metzger mein zu Frankfurt an dem Rheine er hat sich drei schöne Töchterlein die seind so hübsch und feine Der Vater zu der Tochter sprach; “Was sagen die Leut von dir? Sie sagen, du hättest den Fähndrich so gern Das kann ich von dir nit leiden” “Ach Vater, liebester Vater mein Die Leut, die reden gar vieles

Weiterlesen

Kannst du nit den siebenten Sprung

Kannst du nit den siebenten Sprung kannst du nit brav tanzen? Tanzen kann ich für gewiss trotz dem Lieschen von Paris Ich kann ´ne Anweisung: Dies wird siebenmal wiederholt und zwar zuletzt siebenmal “Ich kann ´ne . Ich kann´ne….” Text und Musik: anonym . in Verklingende Weisen I – Volkslieder aus Lothringen (1926) Louis Pinck schreibt zu dem Tanz in

Weiterlesen

Ich habe mich wohl unterschrieben (Deserteur)

Ich habe mich wohl unterschrieben dem König von Preußen getreu zu bleiben Fideriolala Fideriolala Hoderiolala driola dralala Ich dient ihm kaum ein halbes Jahr Da setzt er mich schon in Todesgefahr Fideriolala Fideriolala Hoderiolala driola dralala Und als ich auf der Schildwach sein Kommt mir das Desertieren ein Ich laufe durch ein dicken Wald so kommen sie mir nach mit aller

Weiterlesen

Die Lumpenbauern wollen uns nichts mehr ins Kloster nein bringen

Die Lumpenbauern wollen uns nichts mehr ins Kloster nein bringen da wollen wir ihnen aber auch kein Vesper mehr singen da haben sie sich denn einst bedacht und haben uns drei Heringe gebracht Drei Heringe kling klang gloribus und was ich euch singen und sagen muss Orationibus Die Lumpenbauern wollen uns nichts mehr ins Kloster neinbringen Da wollen wir ihnen

Weiterlesen