Fern der Heimat auf der Wache
stehe ich tagaus tagein
das Gewehr in meinen Armen
einsam bin ich und allein

Und ich denk an alte Zeiten

Lieddichter:
Liederzeit: , | 1926


Es ging ein Mädchen wohl an das Meer
da kam ein junger Matros´ daher
ei wohin, du wunderschönes Mädchen
Du sollst heut Nacht mein Buhle [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1926


Graf Moltke zog zu Felde
radibumsvallera, juchheirassa
Graf Moltke zog zu Felde
in Frankreich wollt´er sein
da saß auf grünem Felde
ein schönes Jungfräulein

Ein eisern [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1926


Mir hâm uns hiaz âllsând
zan Schlegln hergricht;
der Schlegl hat acht Heanzna
und a tichtigs Gwicht.

Greifts an und hebts schen af,
er fällt a [...] ...

Liederzeit: | 1926