Friedlich nach durchlaufner Bahn Den erstarrten Leib zu pflegen Kam gepeitscht vom Herbst Orkan Und durchnäßt von Schnee und Regen Der mobile Handelsmann Levi Schmul im Wirtshaus an Zechend in zufriednem Kreise Saß des Städtchens Bürgerschaft Labte sich am Gerstensaft Und besprach sich wechselsweise Hier von Schul und Kirchenzucht Von verheerenden Kometen Dann  von Pest und ... Weiterlesen ... ...

| 1812


Es schiffte ein Mägdlein über die See Ihr werdet es freilich nicht kennen Doch dass meiner Heldin ihr Recht gescheh So will ich Bianka sie nennen Das Schifflein fuhr sanft auf den Fluten dahin Und Mai war´s und alles war heiter Gestimmt zur Freude war jeder Sinn Was will unsre Schifferin weiter Allein ein Mädchen ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1812