Wohl her ihr lieben Gsellen (Nawerrenlied)

Volkslieder » Balladen

mp3 anhören"Wohl her ihr lieben Gsellen (Nawerrenlied)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Wohl her, ihr lieben Gsellen,
ich sing üch nüwe mär
Welches nit glouben welle
der darf nit kommen her
Wie es iez stand in Lombardy
und auch von unsern knaben
wie’s in ergangen ist :c.

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 231 B „Das Nawerren Lied“): Auf die Schlacht bei Novara (1513) gedichtet. Der Anfang nach Val. Holl’s Hs. 1524, daher Lil. 275 A und Tobler I, 29:

Auf einem Züricher Druck (c. 1545), bei Lil. 275 C hat das Lied einen andern Eingang (O Gott in dinem Himmel, din urteil sind wunderloß ….) und den Titel : „Das Lied von der Schlacht vor Nawerren mit dem künig von Franckreich und gemeiner eidgnoschaft. In der weis wie das bündener Lied.“ Somit hatten beide Lieder gleiche Weise und aus der Tonangabe zum ersten folgt, dass es auch erst nach 1513 verfasst wurde. — Zu allen diesen 3 berühmten Schweizerliedern hat sich keine Melodie gefunden, wie auch der deutsche Schüttensamenton. der gleichen Versbau hat, noch ungekannt ist.“ (Böhme)

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema:
Liederzeit: (1513)
Region:

.