Wenn´s nach dir ging gäb es keine Arbeitslosen auf der Welt

mp3 anhören"Wenn´s nach dir ging gäb es keine Arbeitslosen auf der Welt" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Wenn’s nach dir ging, gäb es keine
Arbeitslosen auf der Welt
Siebenstundentag mit vollem
Lohnausgleich wird hergestellt
Doch du stehst da am Fenster
und schimpfst gelegentlich.
Wenn losgeht, biste knorke,
bloß vorher willste nicht

Und du willst so gern und kannst nicht
auf die Arbeitsstelle gehn
denn die meisten der Fabriken
ohne Dampf im Kessel stehn
Doch du stehst da am Fenster
und schimpfst gelegentlich.
Wenn losgeht, biste knorke,
bloß vorher willste nicht

Hier Millionen Subventionen
da die Stütze reduziert —
Siehste, das ist Wirtschaftskrise
du bist immer angeschmiert
Doch du stehst da am Fenster
und schimpfst gelegentlich.
Wenn losgeht, biste knorke,
bloß vorher willste nicht

Text: Maxim Vallentin
Musik: Kollektiv

Dieser Song wurde bei der Haus- und Hofpropaganda in den Hinterhöfen der Berliner Mietskasernen von der Truppe mit darstellerischen Mitteln vorgetragen — als Appell und Mahnung an die Hausbewohner, die, aus dem Fenster lehnend, den Refrain oft kräftig mit sangen.

in Lieder der Agitprop-Truppen vor 1945 (1958)

Liederthema:
Liederzeit: (1930)