Warum willst du mich so früh verlassen

Liebeskummer | | 2008
CD buch




Warum willst du mich so früh verlassen
warum schlägt dein Herz nicht mehr für mich
warum tust du mich im Stillen hassen
warum war ich früher gut für dich

In der Blüte meiner schönsten Jugend
bracht ich mich als Opfer für dich hin
du raubtest mir der Unschuld schönste Tugend
Spott und Hohn war´n dafür mein Gewinn


Willst du dich von deinem Mädchen trennen
das noch niemals hat dein Herz betrübt
Denk, o denk, du mußt es einst bekennen
denn du hast mich niemals treu geliebt


Nimmermehr werd ich mein Herz verschenken
weil mir Liebe nicht mehr möglich ist
doch an dich werd ich so lange denken
bis der Tod mein müdes Auge bricht

Text und Musik: ohne Angabe
in: Wie´s klingt und singt (1936)
CD buch







Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.