Sibiriens Not und Leid für die Sowjetmacht

mp3 anhören"Sibiriens Not und Leid für die Sowjetmacht" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Sibiriens Not und Leid – für die Sowjetmacht!
Des Hungers sdwvere Zeit – für die Sowjetmacht!
Zuchthaus und Zarenstaat – für die Sowjetmacht!
Potemkins Heldentat – für die Sowjetmacht!

Mit dem Fünfjahresplan – für die Sowjetmacht!
So stürmen wir voran – für die Sowjetmacht!
Im Schacht und auf dem Feld – für die Sowjetmacht!
Jetzt baun wir unsre Welt – für die Sowjetmacht!

Der Kuli macht sich frei – für die Sowjetmacht!
Von weißer Sklaverei – für die Sowjetmacht!
In Schanghai, in Berlin – für die Sowjetmadt!
Das Ziel zeigt euch Lenin – für die Sowjetmacht!

Des Nachts zum Kleben gehn – für die Sowjetmacht,
Beim Streik auf Posten stehn – für die Sowjetmacht
Flugblatt in jede Hand – für die Sowjetmacht!
Plakate an die Wand – für die Sowjetmacht!

Der Bolschewisten Sieg – für die Sowjetmacht!
Ihr langer Bürgerkrieg – für die Sowjetmacht,
Soll uns ein Ansporn sein – für die Sowjetmacht!
Uns selber zu befrein – für die Sowjetmacht!

Prolet in Schweiß und Ruß – für die Sowjetmacht
Metallblock, Streikbeschluß – für die Sowjetmacht!
Betriebswehr wird formiert – für die Sowjetmacht,
Die RGO marschiert – für die Sowjetmacht!

Der Youngplan wird zerfetzt – für die Sowjetmacht!
Vorwärts, in Marsch gesetzt – für die Sowjetmacht!
Die rote Fahne weht – für die Sowjetmacht!
Zum letzten Kampf, Prolet – für die Sowjetmacht

Das Herz voll Todesmut – für die Sowjetmacht!
Wir geben unser Blut – für die Sowjetmacht!
Erhebt die Faust zum Schwur – für die Sowjetmacht!
Für rote Diktatur! Für die Sowjetmacht!

Text: Kollektiv
Musik: nach einem alten russischen und späteren sowjetischen Soldatenlied Dies war das Schlußlied des Programms. Die letzten, stets wiederkehrenden Worte „Für die Sowjetmacht” wurden vom Publikum aufgegriffen und stehend als Gelöbnis mitgesprochen.

in: Lieder der Agitprop-Truppen vor 1945 (1958)

Liederthema:
Liederzeit: (1930)