Schätzeli was traurist du

Volkslieder » Dialoglied »

Schätzeli was traurist du, weinist du, chlagist du?
Schätzeli, was traurist du, weinist du sehr?

„Ach, wenn i meyn, i heig e Schatz
Ach! so rumpelt, rumpelt nur de Chatz
Darum, darum traure-n-i, weine-n-i, chlage-n-i so sehr

Schätzeli, was traurist du, weinist du, chlagist du?
Schätzeli, was traurist du, weinist du sehr?

Ach wenn i meyn, i heig es Lieb
Ach! so isch numme — n — e Dieb.
Darum, darum traure-n-i, weine-n-i, chlage-n-i so sehr

Schätzeli, was traurist du, weinist du, chlagest du?
Schätzeli, was traurist du, weinist du so sehr?

Ach, wenn i meyn, jätz chunt er g’schwind.
Ach! — so isch’s nüt as der Wind.
Darum, darum traure-n-i, weine-n-i, chlage-n-i so sehr

Text: Verfasser unbekannt
Aus Wyß. Schweizer Kühreihen und Volkslieder 1818.
in Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 829, ohne Melodie,  „Des Schweizermädchens Enttäuschungen (Chiltlied)“)

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema:
Liederzeit: (1818)

.