Politische Lieder

Als der Sandwirt von Passeier
Insbruck hat mit Sturm genommen,
die Studenten, ihm zur Feier
mit der Geigen mittags kommen,
laufen alle aus der Lehre
ihm ein Hochvivat zu bringen,
wollen ihm zu seiner Ehre
seine Heldentaten singen.

Doch der Held gebietet Stille
spricht dann ernst: „Legt hin die Geigen!
Ernst ist Gottes Kriegeswille
wir sind [...] ...

Liederzeit: | | 1812


Als Ihr in euerm finstern Hasse
das drohende Gesetz erdacht
daß uns zu Deutschen zweiter Klasse
mit einem Federstrich gemacht
da ward gefühlt und eingesehen
von Allen ohne Unterschied
„Wir können hier nur widerstehen
in Reih und Glied!“

Wir liessen schweigend uns verdammen
verstoßen uns vom Vaterland
und schweigend rückten wir zusammen
bis Schulter man an [...] ...

Liederzeit: | 1890


Als Opfer seid Ihr gefallen im Kampf
In heiliger Liebe zum Volke
Ihr gabt Euer Alles hin für das Volk
Und Leben und Glück und Freiheit
Gelitten habt Ihr in Kerkers Gruft
Die Richter, die Henker sprachen zuweilen
Das furchtbare Urteil aus
Und weiter klirrten die Ketten

In Prunktvollen Räumen schmaust der Despot
Die Unrast im [...] ...

Liederzeit: | | 1921


Am Berghang so hoch da droben
steht der Buchenwald
So manche Tage oben
pfeift der Wind so kalt

Laß nur die Wolken gleiten
Winde und Wetter vergehn
einst kommen für uns bess´re Zeiten,
die wollen wir noch sehn

Kam´rad vom gleichen Lager
komm mit im festen Schritt!
Ob jung, ob alt und hager
die Welle reißt uns [...] ...

Liederzeit: | 1934


Am Montag fängt die Woche an
am Montag ruht der brave Mann.
Das taten unsere Ahnen schon,
wir halten streng auf Tradition.

Am Dienstag hält man mit sich Rat,
man sammelt Mut und Kraft und Tat
bevor man anfängt, eins-zwei-drei
bumms, ist der Dienstag schon vorbei.

Am Mittwoch fasst man den Entschuss,
bestimmt, es soll, es wird, [...] ...

Liederzeit: | | 1900


An den Darm der Pfaffen
hängt den Edelmann
hängt ihn zum Erschlaffen
hängt ihn drauf und dran

oder

An den Darm der Pfaffen
hängt den Edelmann
laßt ihn dran erschlaffen
bis er nimmer kann

...

Liederzeit: | , | 1848


Andern hab ich manchen Vers geschrieben
dir nur hier und da ein kleines Wort
Zeugt das nicht von kleinrer Kraft im Lieben
geh ich nicht als Schuldner von dir fort

Oh Geliebte unermessen
war die Liebe die uns zwei verband
über ihr hab ich das Wort vergessen
weil ein jeder Tag uns in ihr fand.

Denkst du [...] ...

Liederzeit: | 1943


Anno neun da bin i gstandn
z´allererst bei Innsbruck glei
war´n die Bub´n g´nua vorhanden
schaut´s, i war halt a dabei

Nacha bin i abi ganga
dort nach Kusstoan in d´Stadt
Doch bald hätten´s mi dort g´fangen
hätt i nit mei Stutzerl g´habt

Bin ins Zillertal a kemma
stand ja bei der Ziller Bruck
doch lang konnt´n [...] ...

Liederzeit: | , | 1810


Arbeiter all erwacht
Es bricht durch dunkle Nacht
der Freiheit Sonn´
Reich dir, du vierter Stand
treulich die Bruderhand
ringsum im deutschen Land
dem Feind zum Hohn

Warum noch zögerst du?
Was hält in träger Ruh
dich noch zurück?
Stehst du vor Schrecken bleich?
Fürchtest wohl gar du feig
daß nimmer von dir weich
dein schwer [...] ...

Liederzeit: | 1890


Von der gleichen Mühe stets umgeben
gehen die Tage grau an mir vorbei
Nennt´s wie ihr wollt, nur nennt´s nicht Leben
dieses stumpfige, öde Einerlei

Schon in meine frühen Mädchenträume
kreischte Rädersurren, schrill und laut
Wände staub- und lärmerfüllter Räume
haben meinem Welken zugeschaut

Die Maschine hier, davor ich stehe
war ich lange vor dem Mann vermählt

Liederzeit: | | 1929




Mehr zu Politische Lieder im Archiv:

Alte und neue politische Lieder

Alte und neue politische Lieder (Alte und neue politische Lieder) von Walter Moßmann und Peter Schleuning , 1978 bei Rowohlt

...

Rostocker Liederbuch

Das Rostocker Liederbuch ist ein für den norddeutschen Raum einzigartiges Liederbuch und enthält 51 geistliche und weltliche Lieder, zum Teil mit Melodien. Entstanden ist das kleine Liederbuch im späten 15. Jahrhundert, vermutlich im Umkreis der Rostocker Universität. Es ist anzunehmen, dass das Rostocker Liederbuch im letzten Viertel des 15. Jahrhunderts vom anonymen Hauptschreiber der Papier-Gebrauchshandschrift angelegt und gegen [...] ...


Kinderlieder Nonnenweier

Kinderlieder Nonnenweier –  Verlag des Mutterhauses für Kinderpflege zu Nonnenweier bei Lahr in Baden –   eine Liedersammlung aus dem Umfeld der christlichen Kleinkindschulen – aus dem Umfeld von Mutter Julie (Regine) Jolberg ?

1840 übersiedelte Julie Jolberg von Heidelberg nach Leutesheim bei Kehl. Dort sammelt sie die Tagelöhnerkinder „zum Singen, Spielen, Basteln, Stricken und vor [...] ...


Meistgelesen in: Politische Lieder