Sammlung Inge Lammel von A - Z ..

Alle Lieder aus: "Sammlung Inge Lammel".

Alldeutschland das mächtige erzittert Europa, das stolze, erbebt mit Kräften, so lange zersplittert ein neues Geschlecht sich erhebt Wir sehen es wachsen und ringen voll Liebe sich innig umschlingen zu leben für der Arbeit heiliges Recht Dort, wo im tiefen Schacht der Erde der Mann in der Bluse sich müht Dort, wo vor dem flammenden ... Weiterlesen ... ...

Arbeiterlieder | Freiheitslieder | Liederzeit: | 1874


Als Freiwild auf der weiten Flur kennt man in Deutschland Proleten nur sie werden gefüttert mit Pulver und Blei von der berühmten grünen Polizei Der Arbeitslosen große Schar dem Staat ein Dorn im Auge war statt Brot erhielten sie nur Pulver und Blei von der berühmten grünen Polizei Einst kommt der große Rachetag dann holen ... Weiterlesen ... ...

Arbeiterlieder | Liederzeit: | 1930


Am Krankenlager lag ich schon seit Monden vergeblich ringt die Jugend mit dem Tod Den Sieg der Arbeit werd ich nicht mehr schauen Nicht mehr der Freiheit leuchtend Morgenrot Ich bin gestanden in den ersten Reihen Ein Sohn des Volkes treulich meiner Pflicht Doch kämpfen tausende von Arbeitsbrüdern bis das die letzte Knechtschaftsfessel bricht Und ... Weiterlesen ... ...

Arbeiterlieder | Gefangenenlieder | Liederzeit: | 1930


An der Weser breiten Fluten stehen Burgen stolz und kühn drinnen sitzen Rotgardisten in der freisten Republik Schikaniert von den und jenem die kaum achtzehn Jahre alt schikanieren ist ihr Handwerk bis Vergeltung sie einst trifft Text Verfasser unbekannt Musik: Auf die Melodie von Stenka Rasin eingesandt an die Sammlung Inge Lammel (B 5) von ... Weiterlesen ... ...

Arbeiterlieder | Gefangenenlieder | Liederzeit: | 1954


An reich besetzten Tafeln verhöhnt man uns mit Spott zieht unsere Ehr und Rechte hinunter in den Kot Man will uns nicht erhören man will uns nicht verstehn bis dass wir alle Mann Im Kampf zusammen stehn Haltet aus, haltet aus lasset hoch das Banner wehn zeiget ihm, zeigt der Welt, wie wir treu zusammenstehn ... Weiterlesen ... ...

Arbeiterlieder | | 1930


Andre Menschen sich erquicken an der Sonne goldnen Pracht andre Augen fröhlich blicken wenn der schöne Lenz erwacht Doch du Bergmann, mußt verzichten Fern von Sonn und Tageslicht Tust du deine schweren Pflichten verfährst du die lange Schicht In der Tiefe, unverdrossen birgst du Kohle Erz und Stein wird gefördert, wird geschossen nur bei trübem ... Weiterlesen ... ...

Bergmannslieder | Liederzeit: | 1900


Arbeitsmann Du lebst in Not Dich begleitet Elend und Tod Bürger prassen in Wein und Sekt Wart nicht erst bis du verreckt Graue Kolonnen rücken an Proleten, Proleten, Mann an Mann Entscheidung gefällt, eh’ es zu spät Links, links, links Prolet Rotes Russland, Du gabst Signal Todfeind bist dem Kapital Rote Fahne ist Dein Panier ... Weiterlesen ... ...

Arbeiterlieder | Liederzeit: | 1930


Armer Gigolo von der SPD ach, wie haste dir verändert! Tu man nicht so wild Wenn dein Mund auch brüllt, › Das Herz bleibt schwarzrotgold-umrändert Hörsing ist’s Panier ach wie ham se dir Doch verbogen deinen Ranzen Panzerschiff, Konkordat Zoll uns Gummiknüppelstaat Brüning pfeift Und du mußt tanzen! „Das Spottlied. auf die SPD, anläßlich einer ... Weiterlesen ... ...

Arbeiterlieder | Parodien | Liederzeit: | 1930


Auf ihr Frauen helft uns bauen an der Liebe Weltenreich Es zu krönen aus den Söhnen erzieht uns Kinder heldengleich Text und Musik: Verfasser unbekannt Fragment in Sammlung Inge Lammel (C 9) Einsender Robert Melzer, Neuhauingen, 1954 ...

Arbeiterlieder | Liederzeit: | 1954


Auf, Proletarier, heraus aus der Fron auf und ergreift das Gewehr, kämpft für der Arbeit gerechten Lohn herrscht über Land und Meer. Vorwärts marsch-marsch schon stürmt die rote Front. Reih du dich ein, Prolet Viele Millionen, die ringen nach Licht ringen um Freiheit und Brot, ihnen zu helfen fordert die Pflicht das ist der Stunde ... Weiterlesen ... ...

Arbeiterlieder | Liederzeit: | 1923