Liedergeschichte: Woran ich meine Freude hab

Zur Geschichte von "Woran ich meine Freude hab": Parodien, Versionen und Variationen.

Lang genug hab ich geschwiegen
aber jetzt ist Alles aus
weil du mich so sehr veracht
und meine Treuheit nur auslachst

Hast gemeint du bist die [...] ...


Sei nur still hab lang geschwiegen
dieweil du bist so hoch gestiegen
dieweil du mich so sehr veracht
und die Andern lieber hast

Arm bin ich [...] ...


´s ist alles dunkel, ´s ist alles trübe
Ja weil mein Schatz ein´n andern liebt.
Ich hab geglaubt, sie liebet mich.
Aber nein, aber nein, [...] ...

|


Ich weiß ein Mägdelein schön und fein
ich weiß ein Mägdelein schön und fein
wenn ich sie sehe, möcht ich vergehe
immer wohlan wohlan, hab [...] ...


Ich bin die fesche Müllerin
Ich stell mich vor mit keuschem Sinn
Die Mühle, die ich mein
die mahlt ja grob und mahlt auch fein


Mein Liebchen hat zwei Äugelein
mein Liebchen hat zwei Augn
wenn ich drein schaue, wupp, wupp, wupp
wie sind sie blaue, wupp, wupp, wupp
woran ich [...] ...


Wir sind die Landwehr der Stadt München
die niemals nirgends wanken tut
wenn die Franzosen noch so schießen
wir b´halten immer kaltes Blut
und schauen [...] ...

|


´s ist alles dunkel, ´s ist alles trübe
Ja weil mein Schatz ein´n andern liebt.
Ich hab geglaubt, sie liebet mich bei der Nacht
Aber [...] ...

|


Gibt´s etwas Schönres auf der Erden
als den edlen Soldatenstand
Ihm geb ichs hin mein ganzes Leben
für Gott, König und Vaterland
Ihm bleib ichs [...] ...