Liedergeschichte: Wilhelm von Nassauen

Parodien, Versionen und Variationen von Wilhelm von Nassauen


mp3 anhören CD buch

Wilhelmus von Nassauen (Geusenlied)

Wilhelm von Nassauen bin ich aus deutschem Blut mein Vaterland fühlt sich sicher in meiner Hut Bin Sprössling von Oranien des Stammes auch wert den König von Hispanien hab ich allzeit geehrt Mein Schild und meine Zuversicht ist Gott allein ihm trau ich, er verlässt mich nicht in Not und Pein Mein Volk und Land behüte ich treu ist mein Schutz Tyrannen

Deutschlandlieder | Liederzeit: | | 1572


Nun will der Lenz uns grüssen

Nun will der Lenz uns grüßen, Von Mittag weht es lau, Aus allen Wiesen sprießen Die Blumen rot und blau. Draus wob die braune Heide Sich ein Gewand gar fein Und lädt im Festtagskleide Zum Maientanze ein. Waldvöglein Lieder singen, Wie ihr sie nur begehrt, Drum auf zum frohen Springen, Die Reis’ ist Goldes wert! Hei, unter grünen Linden, Da

Frühlingslieder | Liederzeit: | 1800


Uns ward das Los gegeben

Uns ward das Los gegeben ein freies Volk zu sein Ihm wollen wir das Leben auf einem Altar weih´n Nie soll in uns sich regen Haß, Eigennutz und Neid. In Eintracht woll´n wir prägen das Bild der neuen Zeit Wir sind des Volkes Glieder Ein Leib sind wir, ein Geist der uns beseelt als Brüder des Name Deutschland heißt Die

Deutschlandlieder | Liederzeit: | | 1928




Alle Liedergeschichten