Liedergeschichte: Von den Bergen rauscht ein Wasser

Zur Geschichte von "Von den Bergen rauscht ein Wasser": Parodien, Versionen und Variationen.

Schätzchen reich mir deine Hand
zum Beschluß und Unterpfand
Zum Beschluß einen Kuß
weil ich von dir scheiden muß

Scheiden ist ein hartes Wort;
du bleibst [...] ...


Lieben, lieben, das ist gut
wer es recht verstehen tut
aber wer es nicht recht kann
der muß Lehre nehmen an.

In dem Walde singt ein Vogel


Glücklich ist wer verfrisst
was nicht zu versaufen ist

Text: Unbekannt
Derbe Parodie auf „Von den Bergen rauscht ein Wasser“, wo es in einer Strophe heisst:


Von den Bergen rauscht ein Wasser,
Ja, ja, ja rauscht als wär es kühler Wein.
Kühler Wein, der soll es sein,
Schatz, ach Schatz, ach [...] ...

|


Von den Bergen fliesst ein Wasser
Das ist lauter kühler Wein,
Kühler Wein der soll es sein,
Schatz, ach Schatz, ach könnt ich bei dir [...] ...


Von den Bergen rauscht ein Wasser
rauscht als wär es kühler Wein
Kühler Wein, der soll es sein
Schatz, ach Schatz, könnt ich bei dir [...] ...

| ,


Auf dem Berg da singt ein Vogel
scheint als wär´s eine Nachtigall
Nachtigall, schöner Schall
schöne junge Mädchen gibt es überall

In dem Tal da fließt [...] ...

|


Von den Bergen fließt ein Wasser
das ist lauter kühler Wein
Kühler Wein, der soll es sein
Schatz, ach Schatz, ach könnt ich bei Dir sein

Scheiden [...] ...

|




Alle Liedergeschichten