Liedergeschichte: Es kommt ein Schiff geladen

Zur Geschichte von "Es kommt ein Schiff geladen": Parodien, Versionen und Variationen.

Zurückgehend auf handschriftliche Fassungen aus Frauenklostern des 15. Jahrhunderts wird das Lied heut meist in der Straßburger Fassung von 1626 gesungen. In Sudermann’s Geistlichen Gesängen wird auf eine ältere Melodie verwiesen: Es wollt ein Jäger jagen.

Sehr abweichend von den drei deutschen Lesarten findet sich das Lied in niederländischer Fassung:

Het comt een scip gheladen
hent aen dat hoochste bort
Maria hielt das Ruder
die Engel stuert het voert

Es kumpt ein Schiff geladen
recht uf sin höchsten bort
es bringt uns den Sun des Vaters
das ewig wahre Wort

Uf einem stillen Wage
kumpt [...] ...


Es wollt ein Jäger jagen
wohl in des Himmels Thron
Was begegnet ihm auf der Heiden?
Maria die Jungfrau schon

Der Jäger den ich meine
der [...] ...

|


Het comet een scip geladen
Hent aen dat hoochste boort;
Maria hout dat roeder,
Die enghel stuurt dat voort.

Maria, godes moeder,
Gelaevet moetstu sijn!
Wi [...] ...


Uns kommt ein Schiff gefahren
es bringt ein schöne Last
darauf viel Engelscharen
und hat ein großen Mast

Das Schiff kommt uns geladen,
Gott Vater hats [...] ...


Es kommt ein Schiff geladen
bis an den höchsten Bord
trägt Gottes Sohn voll Gnaden
des Vaters ewigs Wort.

Das Schiff geht still im Triebe,
Trägt [...] ...

| ,